Treten Sie in Kontakt mit uns

vor 6 Monaten

Steht Theaterhalogenlicht in der EU vor dem Aus?

Moderation: Markus Wilmsmann

Seit einigen Tagen geistert wieder das Gerücht vom Ende des Halogenlichts im Entertainmentbereich durch die Öffentlichkeit. Wir haben jemanden gesucht, der sich mit dem Thema auskennt und sind in Österreich bei Christian Allabauer fündig geworden.

Interessant zu wissen ist: Haushaltsglühlampen sind ja schon länger vom Markt verschwunden.
Im Augenblick existiert im Gesetzestext allerdings eine Ausnahmeregelung, die auch für Theater und Studios gilt.
In der routinemäßig anstehenden Aktualisierung des Gesetzestextes würde nun genau diese Ausnahme wegfallen.
Die Folge wäre das Aus für alle Arten von Glühlicht auch im Entertainmentbereich.
Die ÖTHG und ihre Partnerverbände, darunter auch die DTHG, wollen nun die Definition für diese Ausnaheregelung stärker konkretisieren, um den Einsatz von Theaterhalogenlampen ab 150 Watt und LED-Scheinwerfer mit additiver Farbmischung auch über das Jahr 2020 hinaus zu ermöglichen. Denn auch LED-Geräte wären unter Umständen vom Wegfall dieser Ausnahmeregelung betroffen.

Die im Video vorkommende Bezeichnung „Verbot“ der Theaterhalogenlampe ist etwas irreführend, verboten wäre das „Inverkehrbringen“ – also das Herstellen in der EU und der Import in die EU. Die Verwendung aller gelagerten/bereits in der EU befindlichen Leuchtmittel ist – nach dem aktuellen Entwurf – weiter erlaubt. Mittelfristig würde jedoch das Verwenden von Theaterhalogenscheinwerfern unmöglich gemacht werden.

Links:
vor 6 Monaten


Auch interessant

Beliebte Beiträge