Treten Sie in Kontakt mit uns

vor 5 Monaten

Gunnar Loose: Lichtdesign bei Kraftklub 2018

Kraftklub live in der Stadthalle Zwickau. | © Markus Wilmsmann

Gunnar Loose von Revolution Lights ist schon eine ganze Weile mit den Jungs von Kraftklub unterwegs. Sein aktuelles Design feiert den Rock’n’Roll – ohne viel Schnickschnack, trotzdem passiert ständig irgendwas. Und mit einem wechselbaren Backdrop hat auch auf dieser Tour wieder ein optisches und technisches Schmankerl den Weg auf die Bühne gefunden.

Kraftklub gehören überhaupt nicht zu den Bands, bei denen man irgendwelche Mängel hinter einer opulenten Show verstecken müsste. Sie rocken das Publikum, als wäre es 1977 in einem Londoner Club und Frontmann Felix Brummer zieht die Zuschauer routiniert in seinen Bann. Nur seine Ansage gegen die AfD sorgt leider nicht bei jedem für Begeisterung, aber das ist eine andere Geschichte.

Licht- und Bühnendesigner Gunnar Loose setzt dieses Mal im wesentlichen auf Material von GLP, Robe und Martin by Harman sowie zwei MDG Atmosphere Hazer. Als Verfolger fungieren je zwei Cyrano und Korrigan von Robert Juliat.

Zwei ChamSys MQ500 am Front of House

Am FoH stehen gleich zwei der neuen Flaggschiffe von ChamSys namens ChamSys MQ500, eine gehört Gunnar, die andere stammt vom technischen Dienstleister Complete Audio aus Berlin, der das gesamte technische Equipment liefert.

Interessant ist der finale Backdrop, der aus langen Stoffbahnen besteht, die oben und unten an einem Dreieck befestigt sind und per Robe StageBanner gedreht werden können, die oben im Rig verbaut sind. Diese Konstruktion sorgt für den finalen analogen Kick des Design. Worin die Unterschiede des aktuellen K im Bühnendesign im Vergleich zu den beiden Vorgängern bestehen, verrät uns Gunnar Loose im Video.

Die B-Stage ist auf etwa vier Meter Höhe ausfahrbar – Die Kinetikspezialisten von schoko pro aus Wiesbaden machen es möglich – und wird vom Boden aus mit SGM Q7 beleuchtet. Nach einigen wenigen Songs ist Schluss – aber wie kommen die Musiker wohl wieder zurück auf die Hauptbühne?

Link: Hier geht’s zur Bildstrecke!

Link zur Story auf mothergrid: FoH sound – Nico Linder

Die Lichtcrew:

Lichtdesign und Operator: Gunnar Loose
Lichtcrewchef: Oliver Horn
Licht Tec DC: Markus Pittlik
Licht Tec: Ralf “Raga” Gacek
Licht Tec: Uwe Müller

Rigging: Chris “Bötsch” Böttger

Equipmentliste (Auszug):

16  x Martin by Harman MAC Viper Profile
24 x Martin by Harman MAC Viper Wash DX
14 x Martin by Harman MAC Quantum
21 x Martin by Harman Atomic 3000
08 x SGM Q7
23 x GLP impression X4 Bar 20
13 x Robe StageBanner 50
02 x MDG Atmosphere
02 x Robert Juliat Cyrano
02 x Robert Juliat Korrigan

Links:

Markus Wilmsmann
vor 5 Monaten


Auch interessant

Beliebte Beiträge