fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

vor 7 Monaten

Alligatoah (2/2): Front of House sound, Monitoring und Live Electronics

Gemeinsam mit Lichtmann Addi Schmidt arbeitet Claudio Malaguti seit der Veröffentlichung des Albums „Triebwerke“ mit Alligatoah zusammen. Damals noch mit einem Pioneer CDJ, einem Looper und einer Gitarre – heute mit vierköpfiger Band.

Die Gitarrenkabel enden in Kemper-Amps, der Klarinettist mutiert dank Synthie-Ansteuerung zum instrumentalen Libero: Synthiebass, Gitarre, alles kein Problem.

Im Studio arbeitet Alligatoah alles im Alleingang aus, auf der Bühne mit Band stehen dann im Prinzip mehrere Produzenten auf der Bühne, die gemeinsam mit Claudio Malaguti am Sound arbeiten. Tobias Heymer hat uns sein Setup etwas genauer erläutert, er ist als DJ mit an Bord und auch für die Live Electronics zuständig.

Beschallungssystem und Monitoring

Als Beschallungssystem liefert Complete Audio Berlin ein MLA-System von Martin Audio, hinzu kommen einige ARCS und KIVA von L-Acoustics. Die MLX-Bässe von Martin Audio sind als Subarray angeordnet.

Monitormann Bertram Zimmermann arbeitet an einer DiGiCo SD10 in Verbinund mit Funkstrecken von Shure, Mikrofonen von Audix und InEars von Vision Ears. Mit den Pulten der SD-Serie ist er schon seit vielen Jahren vertraut und kommt schnell zu guten Ergebnissen, an den EQs schätzt er besonders, dass jedes Band auch dynamisch arbeiten kann und dementsprechend für diese Funktion keine externen Plugins nötig sind. Wedges oder Sidefills sucht man auf der Bühne vergeblich.

Alligatoah mit Band bei seinem Auftritt in der Max-Schmeling-Halle Berlin.

Alligatoah mit Band bei seinem Auftritt in der Max-Schmeling-Halle Berlin.

AVID S6L am Front of House: Claudio Malagutis Setup

Im zweiten Teil des Setups gewährt uns Claudio Malaguti einen sehr detaillierten Einblick in sein Setup: Welche Plugins kommen zum Einsatz, wie strukturiert er die anliegenden Signale? Gerade bei einem so vielfältigen Sound wie dem von Alligatoah ist systematisches arbeiten sehr wichtig.

Und er verrät uns auch einige Tricks: Unter anderem arbeitet er mit drei verschiedenen Mikrofonen an der Snare, um deren Klang je nach Song manipulieren zu können. Er vermittelt sein Wissen übrigens auch in Workshops, nährer Infos unter CL-Audio Klangoptimierung.

Links:

Equipmentliste

Main PA
Martin Audio MLA / MLD
SUBS: Martin Audio MLX
Side PA : Martin Audio MLA compact
Nearfills: L-Acoustics Arcs und Kiva
Meyer Sound Galileo Systemcontroller
System Engineer : Julian Hoffmann

FOH
Avid S6L-24D + E6L-192
Waves extreme Server + Plugins
Eventide H3000 DSX
Foote Control Systems P3S

Monitor
Digico SD 10
Shure PSM 1000
Shure Axient digital
Audix Microphones
Vision Ears

Tobias Heymer
2x RME Fireface UC
Ableton 10 Suite
KMI Quneo (Sample Pad Controller)
Vision Ears VE4 (IEM)
iConnectivity iConnectmidi 2+L (Midi Interface)
Meinl percussion



Auch interessant

Beliebte Beiträge