fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Allgemeinvor 1 Monat

„Man sieht Solo-Selbstständige als Paradiesvögel“ – Alexander Kritikos

Dennis Trevisan / Pixabay
Dennis Trevisan / Pixabay

Der Ökonom Alexander Kritikos über die zwei Millionen Solo-Selbstständigen im Land aus Sicht von Regierung un Verwaltung: Von Verständnis keine Spur.

Der Ökonom ist Professor für Industrie- und Institutionen-Ökonomie und Forschungsdirektor für „Entrepreneurship“ am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. Kritikos hat die Lage der Solo-Selbstständigen in zwei Studien erforscht: „Obwohl sich die Zahl der Solo-Selbstständigen seit den Nullerjahren verdoppelt habe, fremdeln Gesetzgeber und Sozialversicherungen immer noch mit dieser Erwerbsform“, sagt er im brand-eins-Podcast.

 


Auch interessant

Beliebte Beiträge