Anzeige

VIOSO stellt wichtigste Neuentwicklungen bei der ISE 2020 vor

VIOSO kehrt mit seinen Projektionslösungen zur ISE 2020 zurück (11.-14. Februar, Amsterdam RAI, Halle 1, Stand H5). Besucher der ISE können sich über eine Reihe aufregender technologischer und geschäftlicher Weiterentwicklungen in der Halle 1, Stand H5 informieren.

Anzeige


Zusätzlich wird ein beeindruckender 360°-Projektionsdom in Zusammenarbeit mit der ISE und eine High-End-Panadome-Installation als Besucherattraktion auf der Messe zu bestaunen sein.

Bei dieser Gelegenheit wird VIOSO zudem seine neue Unternehmensstruktur mit den zwei unterschiedlichen Geschäftsbereichen VIOSO AV und VIOSO Simulation bekanntgeben. Beide wurden geschaffen um sicherzustellen, dass Kundenorientierung weiterhin eine Herzensangelegenheit von VIOSO ist, während es als Unternehmen wächst.

VR-Projektionen in futuristischer Umgebung

Der doppelwandige, aufblasbare, 75 m² große Airdome VR, der von airRstructures.de bereitgestellt und hergestellt wird, nimmt eine sphärische Projektionsoberfläche von 360° x 180° ein. Die schallisolierte Struktur mit einem Durchmesser von 10 Metern und einer Höhe von 5 Metern befindet sich vor dem Eingang zu Halle 8. VIOSO wird in diesem Airdome seine neueste Kalibrations- und Warping/Blending-Software vorstellen. Durch fünf 4K-Projektoren von Barco erreicht der Airdome eine beeindruckende Gesamtauflösung von über 6K.

Ein weiteres Besucher-Highlight auf der ISE wird der Panadome von VIOSO sein, der innerhalb der Innovation Zone in Halle 14, Stand B120 (Sektor für Bildungstechnologie) zu finden sein wird. Er wird eine wichtige Rolle auf dem Stand der Firma DepthQ VR spielen. Es handelt sich um eine interaktive VR-Fahrt im Freizeitpark von LightSpeed Design, bei der die Teilnehmer auf Ihrer Fahrt Unterwasser-Impressionen sehen, ohne dass ein VR-Headset erforderlich ist.

DepthQ VR © Lightspeed Design, Inc.

Die VR-Inhalte werden auf eine gekrümmte VIOSO Panadome-Leinwand von 1,8 x 2,75 Metern projiziert. Dabei werden drei E-Vision Laserprojektoren von der Firma Digital Projection verwendet. Durch in Echtzeit synchronisierte Inhalte kann der Teilnehmer dank der Mid-Air-Gesture-Technologie virtuelle Objekte anfassen, während die Zuschauer die Erfahrung aus Ihrer eigenen Perspektive erleben.

Emanuel Züger, Leiter von VIOSO AV, erklärt: „Wir freuen uns demonstrieren zu können, wie unkompliziert der Aufbau und die Bedienung unserer immersiven Projektionslösungen sind und wie einfach Inhalte mit hoher Auflösung gehandhabt und dargestellt werden können. Unser Ziel ist es den Teilnehmern der ISE zu zeigen, dass wir nicht nur die Qualität unserer Visualisierungslösungen berücksichtigen, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit.“

Neue Unternehmensstruktur

Durch zwei unabhängige Bereiche an seinem Hauptstand (Halle 1, Stand H5) nutzt VIOSO die ISE 2020 ebenso, um die neue Unternehmensstruktur vorzustellen: VIOSO AV und VIOSO Simulation. VIOSO AV wird unter der Leitung von Emanuel Züger weiterhin kreative, immersive und außergewöhnliche AV-Projekte durchführen. VIOSO AV entwickelt und vertreibt Softwarelösungen wie den VIOSO Player, VIOSO Anyblend und VIOSO Integrate sowie die Ready-to-Run-Server Anystation Nano, Anystation Micro, Anystation Integrate, Anystation Media und Domemaster.

Der Airdome von aiRstructures.de auf der ISE 2019 © aiRstructures.de

VIOSO Simulation hingegen wird sein Hauptaugenmerk unter Einsatz der spezialisierten Projektionssoftware von VIOSO auf komplexe, hoch qualitative Simulationssysteme legen. Der Geschäftsbereich wird von Dr. Sergey Kovyryalov geführt, der bereits über eine vierjährige Erfahrung in der Leitung von Simualtionsprojekten bei VIOSO verfügt. Die Arbeit von VIOSO Simulation wird Software wie VIOSO Anyblend VR&SIM sowie die neuen Hardware-Anwendungen Sim IG und Sim IG Plus umfassen. Zudem wird sich der Geschäftsbereich auf die Entwicklung von Lösungen für Simulationsintegratoren konzentrieren.

„Unsere Kunden erwarten von uns ein hohes Niveau an Expertenwissen und Service. Um dies zu erreichen, war für uns die beste Lösung, zwei Geschäftsbereiche zu entwerfen“, so Raul Vandenberg, internationaler Vertriebsdirektor bei VIOSO. „Wir wollten sicherstellen, dass unseren Kunden bewusst ist, dass unser Expertenteam für jeden Schritt im Verlauf ihres Projekts für sie da ist, unabhängig davon, ob die Projekte auf Simulation oder AV basieren.

Anzeige

Benjamin Fritsch, CEO von VIOSO, erklärt: „Wir freuen uns darauf, diese Vision mit unseren aktuellen und potenziellen Kunden zu teilen und unsere neuesten technologischen Entwicklungen den Besuchern der ISE vorzustellen.“

Weitere Informationen:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige