Anzeige

LMP: Die neuen Fuze Max von ELATION sind ab sofort verfügbar

Die Vollspektrum-LED-Movinglights sind als Spot- und Profilversion erhältlich. LMP zieht den Vergleich mit Entladungslampen der 1.000 W/1.200 W Klasse.

Nachdem ELATION Professional den Besuchern der USITT Show Anfang März einen ersten Blick auf den Fuze Max gewährt hat, ist der neue Vollspektrum-LED-Scheinwerfer nun lieferbar. Der Fuze Max wurde für Anwendungen in allen Bereich der Veranstaltungstechnik, speziell in Theatern, TV und Touring konzipiert, bei denen ein breiteres Farbspektrum (einschließlich dynamischer Weißtöne), eine hervorragende Lichtqualität und ein umfassendes Funktionspaket erforderlich sind – so LMP.

Fuze Max Spot und Fuze Max Profile sind LED-Movinglights, die aus einer 800 W starken, homogenisierten 5-Farb-LED (Rot, Grün, Blau, Mint und Amber) das volle Farbspektrum mit einem  CRI-Wert von 92 bieten. Die RGBMA-LED-Engine erzeugt, nicht zuletzt durch die Erweiterung um Amber und Mint, gesättigte und warme Farben, Pastelltöne sowie stufenloses Weiß im Bereich von 2.400 K bis 8.500 K. Die Farben lassen sich homogen mischen und überblenden, Farbverläufe wirken natürlich und ohne störende Farbränder.

Die sorgfältig abgestimmten LEDs sorgen für eine perfekte Farbwiedergabe und ein stufenloses Weiß bei einer hohen Lichtleistung von über 21.000 Lumen. Die präzise Anpassung von Grün/Magenta ermöglicht eine detaillierte Farbgenauigkeit, die es dem Anwender erlaubt, Lichtquellen perfekt aufeinander abzustimmen, eine visuelle Balance zu schaffen und an Kameras anzupassen. Die direkte Auswahl der Farbtemperatur plus CMY-Emulation bietet dem Designer sofortigen Zugriff auf die beeindruckende LED-Farbpalette, während eine virtuelle Farbfilter-Bibliothek den einfachen Abruf einer Vielzahl von vorgemischten Farbtönen ermöglicht.

Die Movinglights verwenden eine fortschrittliche, hochwertige Optik, die für gestochen scharfe Projektionen sorgt. Die Dimmung der LED-Engine erfolgt stufenlos und homogen mit wählbaren 16-Bit-Dimmerkurven, die für jede Anwendung geeignet sind. Sowohl der Fuze Max Spot als auch der Fuze Max Profile verfügen über einen stufenlosen Zoom, mit dem sich der Abstrahlwinkel von 7° bis 53° einstellen lässt. Der Fuze Max Profile verfügt über ein Blendenschieber-System mit Full-Blackout-Funktion und vier rotierenden Blendenschiebern für die flexible Anpassung des Beams, welches um +/- 60 Grad gedreht werden kann.

Designern steht ein umfassendes Effektpaket zur Verfügung, das beim Fuze Max Spot 19 Gobos auf drei Goborädern und beim Fuze Max Profile 13 Gobos auf zwei Goborädern umfasst. Beide Geräte bieten rotierende und feste Glasgobos, ideal für in In-Air-Effekte, Texturen oder Breakups. Ein Animationsrad steht für lebendige Goboeffekte zur Verfügung, während zwei variable Frostfilter für weiche Gobo- oder Wash-Effekte sorgen. Zwei Prismen, 4-fach linear und 4-fach circular, eine stufenlose Iris und ein elektronischer Hochgeschwindigkeits-Shutter/Strobe runden die Ausstattung ab.

Für den Betrieb in besonders geräuschsensiblen Umgebungen verfügen beide Geräte über ein modernes Kühlsystem mit diversen Lüfter-Modi inklusive zweier Low-Noise Modi, die die Geräte nahezu geräuschlos machen. Die LED-Bildwiederholfrequenz kann per DMX eingestellt werden, um sich an empfindliche Kamerasysteme von heute zu adaptieren.

Demogeräte stehen bei LMP Lichttechnik zur Verfügung.

www.lmp.de

 

 

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.