fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Lichtvor 5 Monaten

LightJockey – das Ende einer Ära

ELATION schickt die beliebte Lichtsteuerungssoftware nach mehr als 20 Jahren in den Ruhestand

Die bekannte Lichtsteuerungssoftware LightJockey wird nicht mehr weiterentwickelt – der Übergang zur innovativen ONYX-Software von Obsidian ist aber unkompliziert.

LightJockey von ELATION Professional ist eine der ältesten Lichtsteuerungssoftwarelösungen auf dem Markt. Nach mehr als zwei Jahrzehnten im Einsatz und mit zehntausenden von Systemen auf dem Markt ist nun die Zeit für LightJockey gekommen, sich in den wohlverdienten Ruhestand zu begeben.

Da die kontinuierlichen Sicherheitsänderungen an Windows den zuverlässigen Betrieb von LightJockey verhindern, fiel die Entscheidung, die Lichtsteuerungssoftware mit der Veröffentlichung von Windows 11 im Oktober auslaufen zu lassen. Das letzte LightJockey-Kit ist verkauft worden und die Software, die der Startpunkt vieler Profis in der Branche war, wird nicht mehr weiterentwickelt.


Der Übergang zu einer neuen und modernen Softwarelösung ist jedoch einfach. Die LightJockey USB-DMX-Hardware wird von ONYX erkannt, der innovativen und einfach zu bedienenden Lichtsteuerungsplattform von Obsidian Control Systems.

Plug-and-Play-Treiber schalten jedes der Geräte für die ONYX NOVA-Lizenz frei, die vier Universen mit DMX-, Art-Net- oder sACN-Unterstützung bietet. Für eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten müssen Nutzer*innen lediglich ONYX herunterladen und dann den LightJockey DMX-Adapter anschließen.

Obsidian bietet eine Reihe von Online-Trainingsvideos an, die Profis bei der Umstellung ihrer Systeme von LightJockey auf ONYX unterstützen.

Links:

 

 

 

 

Auch interessant

Beliebte Beiträge