fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Allgemeinvor 4 Wochen

Groh P.A. stattet „All Hands on Deck“ mit Video, Ton und Licht aus.

Mehr als 120.000€ kamen zugunsten existenzgefährdeter Konzertmitarbeiter:innen & Musiker:innen zusammen.

© Groh PA Veranstaltungstechnik
© Groh PA Veranstaltungstechnik

Am Samstag, den 22. Mai 2021 wurde von 13 bis 21 Uhr auf TikTok ein großer Live‐Spenden‐Jam vom Hausboot von Fynn Kliemann und Olli Schulz gesendet. Die zusammenkommenden Spendengelder gehen transparent an die bewährten und unbürokratisch helfenden Initiativen #handforahand und der #coronakuenstlerhilfe.

All Hands on Deck ist ein kurzfristig gegründetes Kollektiv von Freund:innen und Kolleg:innen rund um „das Hausboot“ von Fynn Kliemann und Olli Schulz.

120.000 Eure Spenden kamen zusammen

Groh P.A. Veranstaltungstechnik aus Buchholz war als technischer Dienstleister mit dabei: Video, Streaming, Ton und Licht kamen von der Firma aus dem Hamburger Süden. Der Aufwand (über 30 Mitarbeiter während der Show vor Ort, vier Tagen Aufbau und ein 8‐stündiger Stream) hat sich gelohnt: Insgesamt kamen über 120.000€ an Spenden zusammen. Moderiert wurde das Event von Steven Gätjen.

Die Videoregie und der FOH wurden an Land in Zelten untergebracht. Rund 100 Meter Kabelstrecke lagen zwischen Regie und Boot. © Groh PA Veranstaltungstechnik

Die Videoregie und der FOH wurden an Land in Zelten untergebracht. Rund 100 Meter Kabelstrecke lagen zwischen Regie und Boot. © Groh PA Veranstaltungstechnik

Gestreamt wurde das Konzert in die Social Media App TikTok (https://www.tiktok.com/@allhandsondeckhh). Vor Ort waren 13 Kameras auf, unter und neben dem Boot verbaut. Darunter auch eine drahtlose Strecke und eine Drohne für Livebilder aus der Luft. Die Videoregie und der FOH wurden an Land in Zelten untergebracht. Rund 100 Meter Kabelstrecke lagen zwischen Regie und Boot. Die SDI‐Signale wurden über das Riedel MediorNet gewandelt und verteilt. Von Firma Riedel kam auch das Bolero‐Funkintercom. Zur Bildmischung wurde die Software vMix verwendet. Der Sendeton wurde von Mathias Scholl gemischt. Zum Einsatz kam hier eine Avid S6L mit insgesamt weit über 90 Inputs.

Das Licht wurde über eine grandMA2 light gesteuert. Damit alle Beteiligten an Bord während des Hamburger Wetters trocken blieben, hat Firma T‐Stage ein Dach und diverse Treppenkonstruktionen geliefert, um den Weg vom Land zum Boot leichter zu gestalten.

Die Firma Groh P.A. bietet seit über 20 Jahren Veranstaltungstechnik für Konzerte, Großveranstaltungen und Industrieevents. Mit Beginn der Pandemie wurde mehr denn je in Videotechnik investiert. Es wurde ein 400qm großes Streamingstudio in Buchholz in der Nordheide eingerichtet. Hier wurden in den letzten 13 Monaten über 150 Livestreams produziert und gesendet.

T‐Stage lieferte ein Dach und diverse Treppenkonstruktionen, um den Weg vom Land zum Boot leichter zu gestalten. © Groh PA Veranstaltungstechnik.

T‐Stage lieferte ein Dach und diverse Treppenkonstruktionen, um den Weg vom Land zum Boot
leichter zu gestalten. © Groh PA Veranstaltungstechnik.

Links:

Folgende Künstler waren zu Gast auf der Bühne und haben mit der kurzfristig gegründeten All
Hands on Deck Band eigene und neue Songs performed:
KONTRA K, ANNETT LOUISAN, BAUSA, LAITH AL‐DEEN, 257ers, HENNING WEHLAND, SEBASTIAN KRUMBIEGEL (DIE PRINZEN), NESSI, OLLI SCHULZ, TOM GREGORY, JAN PLEWKA, AYLO, DEINEFREUNDE, LEONY, EMILY ROBERTS, ASSOTO SOUNDS, JUPITER JONES, ANTJE SCHOMAKER, ODEVILLE, POHLMANN, AFROB, FURY IN THE SLAUGHTERHOUS, FINNA, GREGOR MEYLE, ROGER REKLESS, PANO, BRUCKNER, LIEDFETT, DEINE COUSINE, ESTHER GRAF, KNAPPE, ENNO BUNGER, ÄLICE, FLO MEGA, STOPPOK, LOI, ALEX MOFA GANG, SANI, PHIL SIEMERS, KOLLEKTIV22, TOM BECK, SEBÓ, LESLIE CLIO, FETSUM, TEESY, FLORIAN KÜNSTLER, ISAAK, VOLKAN BAYDAR, LEONY, TOM GAEBEL, VIVIE ANN, BENJROSE, OLYMPYA, MO‐TORRES, ALIN COEN, WHT?!


Auch interessant

Beliebte Beiträge