Anzeige

GAHRENS + BATTERMANN investiert in SGM P-6

Der Event-Dienstleister aus Bergisch Gladbach hat seinen Bestand an modernen, leistungsfähigen Mid-Size LED-Leuchten vergrößert und sich dabei für den neuen SGM P-6 entschieden.

Dennis Rudolph, Gewerkeleiter Licht bei GAHRENS + BATTERMANN freut sich über die neuen Möglichkeiten, die sich damit im täglichen Geschäft eröffnen. „Wir haben in den vergangenen fünf Jahren sehr erfolg- und ertragreich die SGM P-5 als Quasi-Industriestandard eingesetzt“, sagt Dennis Rudolph und fährt fort: „Jetzt war es an der Zeit, den Nachfolger P-6 in unseren Bestand aufzunehmen, um dessen Vorteile zu nutzen.“

Anzeige

Die zuverlässige Farbkalibrierung bei SGM hat Dennis Rudolph überzeugt: „Der P-6 lässt sich perfekt mit Leuchten aus allen anderen SGM-Serien in beliebigen Kombinationen einsetzen, was uns viele Freiheiten gibt. Begeistert hat uns auch die Farbmischung in der neuen Linse, die makellose Ergebnisse liefert. Zudem bietet der P-6 eine hohe Lichtausbeute, ist dennoch kompakt und aufgrund der modernen LED-Technologie sehr energiesparend.“

Für Dennis Rudolph und die Entscheider bei GAHRENS + BATTERMANN war vor allem die noch größere Flexibilität des P-6 ein wichtiges Entscheidungskriterium. „Wir können den P-6 als Washlight, Strobe, Flood oder Pixel-Blinder verwenden, und da er die IP-66-Klassifizierung erfüllt, sind auch Außeneinsätze damit völlig problemlos machbar. In der Variante mit der 10°-Optik können wir den P-6 auch als Long-Throw-Fixture einsetzen, was die Zahl der möglichen Einsatzgebiete natürlich noch einmal vergrößert. Auch die einfache Snap-On-Torblende und die Filter tragen dazu bei, dass wir mit dem P-6 immer das passende Licht für den jeweiligen Einsatzort zur Hand haben.“

Weitere Informationen:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige