fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 7 Tagen

Audio-Technica mit neuem SmartMixer und neuem In-Ear-Monitorsystem

Audio-Technica

Gleich zwei neue Produkte stellt Audio-Technica vor. Zum einen den ATDM-1012 Digital SmartMixer, der sich an den Installationsmarkt richtet und das In-Ear-Monitorsystem der Serie 3000 das mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen soll.

Audio-Technica ATDM-1012 Digital SmartMixer:

Mit dem digitalen SmartMixer ATDM-1012 präsentiert Audio-Technica einen neuen, flexiblen und einfach zu bedienenden Audiomischer für die unterschiedlichsten Festinstallationen – von Hotels und Gastronomie, Unternehmen und anspruchsvollen Installationen in Gerichtsgebäuden bis hin zu Situationen, die einen Mix-Minus-Betrieb oder das Aufzeichnen von Audiosignalen bestimmter Zonen innerhalb eines Gebäudes erfordern.

Der ATDM-1012 ist ein 1-HE-Matrix-Mixer im 19″-Format mit 14 Eingängen (10 Mic/Line-Eingänge mit Preamps plus 2 Stereo-Eingangspaare), 12 Bussen, USB-Audio-I/O, 8 symmetrischen Ausgängen und 2 unsymmetrischen Stereo-Ausgängen. Diese Konfiguration kann über eine digitale AT-LINK-Verbindung oder über Dante (Dante-fähige Version ATDM-1012DAN erforderlich) um 10 zusätzliche digitale Eingänge erweitert werden.

Jeder Eingangskanal ist mit einem Hochpassfilter, Phasendrehung sowie einem parametrischen 4-Band-EQ ausgestattet, die den 12 Bussen mit individuellen Lautstärkepegeln über die Routing-Matrix beliebig zugewiesen werden können. Die SmartMixer-Technologie mit vier Mix-Gruppen ermöglicht das automatische Mischen im Gain-Sharing- oder Gating-Modus. Außerdem stehen 10 AEC-Prozessoren (Akustische Echounterdrückung), 10 Kompressoren/De-Esser und 8 Feedback-Unterdrücker zur Verfügung, die den Eingangs- oder Ausgangskanälen ebenfalls beliebig zugewiesen werden können und für eine hervorragende Klangqualität sorgen.

In größeren Räumen können zwei Array-Hängemikrofone des Typs Audio-Technica ES954 an den ATDM-1012 angeschlossen werden. So lässt sich die horizontale und vertikale Ausrichtung der vier Mikrofonkapseln direkt über den Mixer steuern und der gesamte Raum perfekt abdecken.

Der ATDM-1012 ist ein vielseitiger, umfassend konfigurierbarer und unkomplizierter Matrix-Mixer mit frontseitigen Bedienelementen zur Einstellung der Audio-Eingänge und -Ausgänge und weiteren Funktionen über die Web Remote Manager-Software. Noch mehr Flexibilität bietet die Fernsteuerung per IP-Remote-Protokoll.

In-Ear-Monitorsystem – Serie 3000

Mit dem neuen In-Ear-Monitorsystem ATW-3255 aus der Serie 3000 präsentiert Audio-Technica eine kostengünstige, robuste IEM-Lösung mit professionellem Sound und leistungsstarken Features für die unterschiedlichsten Künstler und Veranstaltungsorte. Das 3000er IEM-System wurde auf Basis der erfolgreichen UHF-Funkmikrofon-Serie 3000 entwickelt und zeichnet sich –außer dem hervorragenden Klang – durch eine unkomplizierte Bedienung und hohe Übertragungsstabilität aus. Im Lieferumfang enthalten ist auch Audio-Technicas hochwertiger, branchenweit anerkannter In-Ear-Monitorkopfhörer ATH-E40 mit eigens entwickelten Dual-Phase Push-Pull-Treibern.

Audio-Technica

Zentrale Komponenten des neuen Systems sind ein Sender zur Rack-Montage mit frontseitigen Bedienelementen und großem OLED-Display sowie ein Taschenempfänger mit hocheffizientem Kopfhörerverstärker. Das drahtlose IEM-System der Serie 3000 überzeugt durch eine besonders große UHF-Schaltbandbreite (138 MHz) und ist für zwei verschiedene Frequenzbänder erhältlich: DF2 (470 – 608 MHz) und EG2 (580 – 714 MHz). Das System mit Antennen-Diversity-Technologie gewährleistet eine stabile HF-Performance, lässt sich in Stereo oder Mono betreiben und ist mit Pan- und Personal-Mix-Reglern ausgestattet.

Zur Netzwerküberwachung und -steuerung steht die Audio-Technica Wireless Manager-Software zur Verfügung, und ein Cue-Modus ermöglicht es Tonleuten, mehrere IEM-Kanäle gleichzeitig über einen Empfänger zu überwachen. Ein weiteres Plus ist die Kompatibilität mit Komponenten aus der Funkmikrofon-Serie 3000 im „3000 Link“-Modus.

IEM-Systeme der Serie 3000 sind flexibel einsetzbare Monitorsysteme, die eine individuelle Kontrolle über EQ, Limiter, Gain und Balance ermöglichen. Außerdem lassen sich Kanalpläne per HF-Scan von einem einzigen Empfänger aus an alle Sender im Netzwerk übertragen, ohne Interferenzen oder Intermodulationen dritter Ordnung. Der Taschenempfänger bietet bis zu 7 Stunden kontinuierlicher Betriebsdauer bei Einsatz von NiMH-Akkus und Laden über die Ladestationen ATW-CHG3/ATW-CHG3N (separat erhältlich).

Weitere Informationen zu den Produkten erhaltet ihr auf www.audio-technica.com

Auch interessant

Beliebte Beiträge