KINDERLACHEN Gala mit Prolights, Portman und MA Lighting

Die KINDERLACHEN Gala gehört zu den festen Terminen im Charity-Kalender und würdigt Preisträger, die auf beeindruckende Weise Mitmenschlichkeit, Selbstlosigkeit und Zivilcourage praktizieren.

Jedes Jahr versammeln sich prominente Laudatoren, Preisträger und Live-Künstler in Dortmund, um das live gestreamte Event zu einem erinnerungswürdigen Abend zu machen. In den letzten Jahren hat sich rund um die Durchführung der KINDERLACHEN Gala eine große Familie gebildet, zu der auch René Geißel gehört, der erneut für die lichttechnische Umsetzung des Live-Events verantwortlich zeichnete – und auf eine Kombination von Prolights LED Moving Lights und den außergewöhnlichen Scheinwerfern von Portman setzte.

Auch 2023 entschied sich Kinderlachen e.V. – der Veranstalter und Ausrichter der Gala – wieder für eine dreigeteilte Bühneneinteilung: rechts die Band, mittig der Bereich für Laudatoren, Reden und weitere Auftritte sowie links für Talks mit Preisträgern und weiteren Gästen. Als verbindendes gestalterisches Element fungierten dabei die Portman P1 EVO, die von René Geißel im linken und rechten Bühnenbereich platziert wurden. „In diesem Jahr hatten wir relativ viel Freiraum zwischen Bühnenboden und der frei hängenden Leinwand. Die P1 EVO haben diesen Freiraum perfekt aufgefüllt und saßen als Deko-Lampen im Bühnenhintergrund genau auf der Kameraachse.“

Prolights Astra

Als Spotlights vertraute der Lichtdesigner auf zwei LED-Spots aus der Prolights Astra-Serie: „Für mich war klar: Ich brauche einen Showlicht-Spot und einen Weißlicht-Spot“, so René Geißel weiter. „Als Weißlicht haben die Prolights Astra Profile400 mit ihrer justierbaren Lichtfarbe einen sehr guten Job gemacht und blieben auch in gedimmten Werten farbstabil, auch im Außenbereich des Beams bei unterschiedlichen Zoomeinstellungen.“ Als Showlicht setzte Geißel in diesem Jahr erstmalig auf die neuen Astra Hybrid330, die sich als Hybrid-Allrounder mit ihrem großen Funktionsumfang im Licht-Rigg bewährten.

Nachdem der Prolights Astra Wash19Pix im vergangenen Jahr am Boden an der Bühnenvorderkante voll überzeugte, nahm René Geißel das LED-Washlight mit dem separat ansteuerbaren Pixelring auch für diese Ausgabe wieder als Eye-Candy-Effekt für Kamerabilder in sein Setup auf. „Der Astra Wash19Pix ist einfach ein Hingucker und füllt die Bühne optimal aus.“

grandMA 3

Programmiert und live gesteuert wurde die KINDERLACHEN Gala 2023 von René Geißel und seinen beiden Operatoren Philip Bernhard und Tim Eschert auf einem grandMA3 Setup im 3er-Software-Modus, bestehend aus einer grandMA3 full-size, einer grandMA3 light und diversen grandMA3 Port Nodes im MA-Net. Für Geißel zeigen sich die Vorteile des 3er-Modus in zahlreichen Workflow-Verbesserungen: „Es war noch nie so einfach „Multi-Color-Modulationen“ mit anderen Funktionsparametern zu kombinieren. So entstehen schnell beeindruckende Lichteffekte. Hat man sein Selection Grid im Blick, dann weiß man immer, was man darstellen kann.“

Links zum Thema:

Der Stream:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige