Polygon Live mit L-Acoustics L-ISA

Bei der jüngsten Ausgabe des Soundstorm Festivals wurden die audiovisuellen Pioniere Polygon Live mit ihrer L-Acoustics L-ISA Installation eingeladen.

Seit 2019 veranstaltet MDLBEAST das Soundstorm Festival, das größte Treffen von Künstlern und Fans in der Region des Nahen Ostens mit über 200 Acts und einer dreiviertel Million Besuchern an vier Tagen. Um einzigartige, innovative Erlebnisse zu bieten, hat Soundstorm für die jüngste Ausgabe die audiovisuellen Pioniere Polygon Live und ihre L-Acoustics L-ISA Immersive Hyperreal Technologie eingeladen, um eine Bühne für das VIP-Publikum zu gestalten und zu kuratieren.

Polygon Live ist ein 360°-Klangerlebnis, das mit einer immersiven Lichtinstallation synchronisiert ist, während verschiedene Aromen auf der Bühne verteilt werden, um das immersive Erlebnis zu verstärken. Polygon hat das Publikum auf dem thailändischen Wonderfruit Festival seit 2018 begeistert, wo Mitglieder des MDLEBEAST-Teams es zum ersten Mal erlebten. Die Polygon Live-Bühne zumSandstorm zu bringen, war der perfekte Ausdruck der Mission von MDLBEAST, kulturellen Wandel und Innovation in die saudische Musikszene zu bringen.

L-ISA
Biirdperson mit einem immersiven Audio-Mix auf der Soundstorm VIP-Bühne über das Kara-basierte L-ISA immersive Sound-System.

3D-Audioleinwand

Die Polygon-Bühne bei Soundstorm bot eine 3D-Audioleinwand, die es den Künstlern ermöglichte, den Klang innerhalb einer Hemisphäre von Lautsprecherquellen frei zu bewegen und das Publikum mit Surround- und Overhead-Layern zu umhüllen.

„Wir haben uns für L-ISA entschieden, weil der Controller so einfach und intuitiv zu bedienen ist. Es ist eine sehr praktische und kreative Plattform für die Verräumlichung von Inhalten und gleichzeitig eine sehr ästhetisch ansprechende Benutzeroberfläche. Die Leistung der Prozessoren ermöglicht eine unglaublich hohe Kanalanzahl, während die Verwaltung der Kanäle und die tiefgreifenden Möglichkeiten der Snapshots innerhalb des Controllers ein extrem umfassendes und robustes Mittel für das Showmanagement darstellen“, erklärt Matt Hill, Spatial Sound Engineer bei Polygon. „Ich bin begeistert von den neuen Funktionen in L-ISA 3.0 und kann es kaum erwarten, zu erforschen, wie die weitere Integration mit anderen Inhalten und Software zu spannenden, kreativen und interaktiven Ergebnissen führen kann.“

Mit Hilfe der L-Acoustics Soundvision-Software entwickelte das Team eine Lösung, die auf der äußerst erfolgreichen L-ISA-Konfiguration basiert, die bei Wonderfruit eingesetzt wurde. Die VIP-Bühne mit 1.500 Plätzen, die sich in der UG Lounge befand, war von einem kreisförmigen Perimeter aus 102 Versandcontainern umgeben, die bis zu einer Höhe von 7,5 Metern gestapelt waren, was zu störenden akustischen Reflexionen geführt hätte. Um dies zu entschärfen, arbeitete Polygon mit dem Akustik-Beratungsunternehmen Vanguardia zusammen, das eine Lösung empfahl, bei der die Stapel mit Akustikmaterial abgedeckt und die Bühne um 15 Meter aus der Mitte versetzt wurde, um so die Reflexionen zu reduzieren.

L-ISA Konfiguration mit Kara

Polygon
Ein Blick auf die Polygon Live L-ISA Immersive Sound-Konfiguration mit den L-Acoustics Kara, X15 und KS28.

Die endgültige L-ISA-Konfiguration, die von der in Dubai ansässigen Verleihfirma MediaPro installiert wurde, umfasste vier Arrays mit acht L-Acoustics Kara, die als Frontsystem eingesetzt wurden, und einen Surround-Ring mit acht Arrays mit vier Kara, die an der Polygon-Traversenstruktur befestigt waren und in die Mitte der Bühne zeigten. Von oben kamen acht X15-Koaxiallautsprecher in einem Ring zum Einsatz, die alle direkt nach unten gerichtet waren. Die Tieftonwiedergabe übernahmen 16 am Boden gestapelte KS28-Subwoofer.

Schulung für die Künstler:innen

„Wir wussten, dass wir beim Soundstorm etwas ganz Besonderes bieten würden und dass L-ISA die Technologie war, mit der dies erreicht werden konnte“, sagt Nico Elliot, Gründer und CEO von Polygon. „Um sicherzustellen, dass dieses neue Konzept vollständig verstanden wurde, arbeiteten wir vor dem Festival mit dem MDLBEAST-Team zusammen, organisierten eine Schulung für die DJs, die auf der VIP-Bühne auftraten, per Webinar und stellten unser eigenes 10-minütiges synchronisiertes Sound- und Lichtstück zur Verfügung, um die Verwendung des L-ISA-Prozessors zu demonstrieren. Unsere drei Tontechniker arbeiteten partnerschaftlich mit den DJs zusammen und platzierten die Klangobjekte dort, wo sie sie haben wollten, um Raum, Höhe und das von uns gewünschte tiefgreifende Erlebnis zu erreichen.“

L-Acoustics X15
L-Acoustics X15-Lautsprecher als Monitorsystem für die DJs auf der Polygon Live VIP-Bühne beim Soundstorm-Festival.

Das Polygon-Team buchte viele regionale Talente und das Projekt weckte das Interesse an der immersiven Technologie. „Alle Künstler haben es verstanden und es hat ihre Kreativität wirklich beflügelt!“ freut sich Nico. „Es war ein Riesenerfolg. Die Qualität des L-Acoustics-Equipments, die Lieferung und der Aufbau waren unproblematisch und die Produktionsfirma hat hervorragende Arbeit geleistet.“

„MDLBEAST hat beim Soundstorm alles auf die Spitze getrieben, und wir haben uns gefragt, wie unsere 3D-Soundbühne unter den großartigen Bühnen dieses kolossalen Events hervorstechen würde“, fügt Adam Nicholas von Polygon hinzu. „Aber es wurde klar, dass wir etwas Bedeutendes geschaffen hatten. Das Publikum fühlte sich von dieser einfach gehaltenen, wunderschönen Bühne mit einem umhüllenden Sound und einer difusen Beleuchtung, die gerade ausreichend ist, angesprochen.“

Die begeisterten Rückmeldungen der leitenden Mitarbeiter von MDLBEAST zeigten, dass diese intime, eindringliche Erfahrung ein durchschlagender Erfolg war. „Es war schön, zu dem außergewöhnlichen Produktionswert beizutragen, den MDLBEAST verkörpert“, so Elliot abschließend. „Wir hatten das Gefühl, dass es ein durchschlagender Erfolg war, und wir freuen uns darauf, das Polygon Live-Erlebnis im nächsten Jahr zu wiederholen.“

Mehr Informationen über L-ISA und die eingesetzten Systeme erhaltet ihr unter: www.l-acoustics.com

Anzeige