Anzeige

L-Acoustics L-ISA Studio jetzt auch für PC erhältlich

Die L-Acoustics Spatial Audio Creation Software Suite ermöglicht es Musikschaffenden, Produzenten, Toningenieuren und Mischern, objektbasierte binaurale Mixes von einem Mac-Laptop und jetzt auch von einem PC aus zu realisieren. Die binaurale Version ist kostenfrei.

L-Acoustics erweitert mit der Einführung von L-ISA Studio, dem perfekten objektbasierten Audio-Mixing-Tool für Sounddesigner, Produzenten und Mixing-Engineers, die räumlichen Klangmöglichkeiten für Musikschaffende. L-ISA Studio bringt die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit der L-Acoustics LISA-Technologie aus dem Studio auf Laptops, so dass Sounddesigner immersives Audio gestalten können, wann immer – und wo immer – sie bereit sind, zu arbeiten. Heute erweitert L-Acoustics den Zugang zum räumlichen Mischen mit der Einführung von L-ISA Studio 2.5, das jetzt mit jedem PC und Windows-Betriebssystem sowie mit Mac und macOS kompatibel ist. L-ISA Studio 2.5 mit binauraler Ausgabefunktion kann kostenlos von der L-Acoustics Website heruntergeladen werden.

L-ISA für Windows

Das neue L-ISA Studio 2.5 für Windows enthält sowohl die Desktop-Anwendungen L-ISA Controller und L-ISA Processor als auch die L-ISA Audio Bridge, eine spezielle virtuelle Soundkarte für Windows. Die Audio Bridge verfügt über einen Bridge Out und einen Device Out für die Audioausgabe. Über den Bridge Out können 12 Ausgänge für Mehrkanalaufnahmen an jede DAW gesendet werden, während über den Device Out die Audiosignale entweder an Kopfhörer oder an eine Mehrkanal-Soundkarte gesendet werden können, um sie für immersive Lautsprecherkonfigurationen zu rendern.

L-Acoustics
oningenieure können jetzt auch Standard-Lautsprechervorlagen für Konfigurationen in Atmos, BluSpace und mehr laden.

Zu den weiteren Verbesserungen in L-ISA Studio 2.5 gehören grafische Aktualisierungen des L-ISA Controllers, die dem Tontechniker zusätzliche Bildschirmfläche zur Verfügung stellen. Toningenieure können jetzt auch Standard-Lautsprechervorlagen für Konfigurationen in Atmos, BluSpace und mehr laden. Die Vorproduktion wird durch die selektive Stummschaltung von Lautsprechern und die Möglichkeit, Objekte an bestimmte aktive oder stummgeschaltete Lautsprecher zu koppeln, erleichtert, was die Vorschau verschiedener Lautsprecherkonfigurationen in unterschiedlichen Räumen erleichtert.

„L-ISA ist eine intuitive Plattform für Kreative, um das Mischen von Raumklang zu erforschen, der auf Plattformen wie Apple Music, Tidal und anderen wiedergegeben werden kann“, erklärt Guillaume Le Nost, Executive Director of Creative Technologies bei L-Acoustics. „L-ISA Studio für Toningenieure unabhängig von ihrer bevorzugten Plattform verfügbar zu machen, ist ein natürlicher Schritt in der Entwicklung unserer Flaggschiff-Technologie für immersives Audio.“

L-ISA Studio wurde entwickelt, um den Arbeitsablauf zu verbessern und das kreative Potenzial aller Toningenieure freizusetzen, und lässt sich nahtlos mit führenden digitalen Audio-Workstations, Show-Control-Software und Gaming-Engines verbinden. Es bietet außerdem Kompatibilität mit verschiedenen 3D-Audioformaten, einschließlich Dolby Atmos-Lautsprecherkonfigurationen und mehr.

Die kostenlose Version mit binauraler Fähigkeit kann von der L-Acoustics Website l-acoustics.com heruntergeladen werden. Die Abonnementversion von L-ISA Studio ist unter estore.l-acoustics.com erhältlich. Für Studenten, die in qualifizierten Tontechniker-Programmen eingeschrieben sind, gibt es Ermäßigungen. Für weitere Informationen oder zum Herunterladen geht bitte auf: https://www.l-acoustics.com/products/l-isa-studio/.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige