Anzeige

MOO Video Productions: Investition in Sony HDC-3100 Kamerazüge

Der Spezialist für mobile Regie Lösungen und Kamera Fly Packs aus Berlin erhöht nochmals seinen Bestand an Kamerazügen von Sony.

„Besonders die Kompatibilität innerhalb der Sony Produktfamilie, die Robustheit und Lichtstärke, macht das Modell für uns zur idealen Ergänzung unseres Bestandes für den Touring Bereich. Die Kameras werden standardmäßig mit 18-fach UHD Objektiven der Firma Canon, sowie 200m SMPTE Glasfaserkabel zu einem attraktiven Preis in die Vermietung gehen.“ sagt Sebastian Fritz, Touring Manager MOO

Ideal für den Einsatz bei Live Produktionen bietet die Sony HDC-3100 mit einem neu entwickelten Gehäuse eine außergewöhnliche Leichtigkeit und Festigkeit. Der niedrige Schwerpunkt ist ideal für ein sicheres Handling, sowohl in Studioumgebungen, als auch im Außeneinsatz. Die HDC-3100 stellt diverse Formate für SDR und HDR Produktionen über 3G-SDI und 12G-SDI Schnittstellen zur Verfügung und ist somit flexibel einsetzbar. Neben einem Global Shutter, sorgt vor allem die Low Key Saturation Funktion für satte, lebendige Farben In schwach beleuchteten Bereichen.

„Die Kameras werden wie gewohnt als Fly Packs konfiguriert und Projekte werden somit ohne großen Aufwand und lange Vorbereitungszeiten skalierbar. Aktuell können wir unseren Kunden Kapazitäten für Produktionen mit 20 Kameras und mehr anbieten. In den kommenden zwei Jahren werden wir den Bestand weiter ausbauen und sukzessive mit Kameras der HDC-Serie ergänzen.“ – so Sören Steffen, Senior Project Manager MOO

Weitere Infos erhaltet ihr unter: www.moovideo.com

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.