fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Videovor 2 Wochen

3D-Fassadenmapping des storyLab kiU am Dortmunder U

Das 3D-Projektionsmapping des storyLab kiU mit dem Titel »What is Europe?« beleuchtet die Entstehungsgeschichte Europas in Form eines 8-minütigen audiovisuellen Erlebnisses auf der Süd- und Westfassade des Dortmunder U zur 21. Dortmunder DEW21-Museumsnacht 2021.

Realisiert mit Vioso und PIXERA von AV Stumpfl.

Die spektakuläre Kunstperformance schlägt das Buch der europäischen Geschichte in dreidimensionaler Form auf und nimmt die Zuschauer*innen mit auf eine rasante und mysteriöse Reise zu den Eckpunkten eines sich stetig verändernden Kontinentes und seiner Bevölkerung. Unter Berücksichtigung der Frage, was oder wer Europa ist, war und sein wird, entwickelt sich das Dortmunder U zu einem dynamischen Rubiks-Cube. Als dieser sich mit salzigem Wasser füllt und damit die Thematik des Mittelmeeres als Fluchtroute aufgreift, wird dem Publikum ein riesiger Spiegel vorgehalten. Vielstimmig ruft es »What is Europe?«. Das großflächige Fassadenmapping animiert das Publikum, nicht nur einen genauen Blick auf Europas Entstehungsgeschichte zu werfen, sondern auch auf sich selbst: Wie offen ist unsere Gesellschaft und ist es nicht nach wie vor an der Zeit Grenzen in vielerlei Form zu überwinden?

Perspektivisch an den Betrachter*innen-Standpunkt vor der Süd-West Fassade angepasst, verändert sich das U-Gebäude zu einer dreidimensionalen Struktur, wobei das Spiel mit den Höhen und Tiefen das Gebäude zum Leben erweckt und das Dortmunder U zum Sprechen bringt. Der Sound wird aus verschiedenen Richtungen über die gesamte Fassade verteilt abgespielt und mündet in einem immersiven Klangerlebnis.

(Text: storyLab kiU)

Links:

 


Auch interessant

Beliebte Beiträge