Anzeige

Sennheiser präsentiert TeamConnect Bar

Sennheiser kündigt seine ersten flexibel anpassbaren All-in-One-Konferenzgeräte mit integrierter Kamera für kleine und mittelgroße Besprechungsräume an.

Sennheiser ist mit den flexiblen All-in-One-Geräten für kleine und mittelgroße Besprechungsräume in den Markt der integrierten Kommunikationslösungen in Form von A/V-Bars eingestiegen. ​ Als Teil der Sennheiser TeamConnect-Familie wurden die TeamConnect (TC) Bar-Solutions bereits im Rahmen eines exklusiven virtuellen Launch-Events der Öffentlichkeit vorgestellt und werden diese Woche den Teilnehmer*innen der InterOp Tokyo und der InfoComm Orlando persönlich präsentiert.

Zwei Modelle

Die TC Bar-Solutions bieten Optionen für kleine (TeamConnect Bar S) sowie mittelgroße (TeamConnect Bar M) Die TC Bar S verfügt über 4 Mikrofone und 2 Lautsprecher, die TC Bar M über 6 Mikrofone und 4 Lautsprecher. Beide lassen sich problemlos in jede Meeting-Plattform integrieren und können mit anderen kompatiblen Produkten, auch von Sennheiser, erweitert werden.

Die TC Bar lässt sich mit verschiedenen Montageoptionen wie Wandbefestigung, VESA-Montage, Tischaufstellung oder freistehend problemlos in nahezu jedes Raumdesign integrieren. Die Option, Dante für das Hinzufügen von Erweiterungsmikrofonen und/oder einer zweiten externen USB-Kamera verwenden zu können, macht das Gerät noch flexibler.

Audio

Die Fullrange-Stereolautsprecher mit verbesserter Richtcharakteristik und optimierten Passivradiatoren sorgen für eine natürliche Sprache und hervorragende Verständlichkeit. Die integrierte Beamforming-Technologie ermöglicht einen nahtlosen Übergang zwischen den Vortragenden und schafft zusätzliche Bewegungsfreiheit und Konfigurationsmöglichkeiten im Raum – so Sennheiser.

Sennheiser

Der eingebaute DSP sowie die Möglichkeit, die Audioeinstellungen über das Sennheiser Control Cockpit anzupassen, geben dem*der Nutzer*in die Möglichkeit, die Raumakustik weiter zu optimieren. Die TC Bars verfügen außerdem über eine automatische Umschaltung zwischen Konferenz- und Musikmodus, um die beste Audioqualität für den jeweiligen Inhalt zu erzielen.

Video

Die 4K-Ultra-HD-Kamera wird durch KI-Funktionen wie „Autoframing“ und „Person Tiling“ weiter optimiert, sodass alle Teilnehmer aus der Ferne alle Personen im Raum deutlich sehen können. Dank der fortschrittlichen KI werden selbst die kleinsten Gesten und Gesichtsausdrücke übertragen, um die Einbeziehung und das Engagement der Teilnehmer in Meetings zu fördern.

Kompatibilität

Dank der offenen und agnostischen Ökosystem-Philosophie von Sennheiser sind die TC Bars auch mit vielen wichtigen Mediensteuerungssystemen unserer Alliance-Partner kompatibel, entsprechende Zertifizierungen sind derzeit in Arbeit. Für grundlegende Einstellungen stehen verschiedene Funktionen, wie Zoom, Personenkacheln und mehr, auf der mitgelieferten Fernbedienung zur Verfügung.

Datensicherheit

In puncto Sicherheit folgen die TC Bar Solutions den besten Sicherheitsstandards der Branche, und ihre Konfiguration ist passwortgeschützt. Die Kommunikation mit dem Sennheiser Control Cockpit sowie mit Mediensteuerungssystemen von Drittanbietern ist mit dem Industriestandard Transport Layer Security 1.2 verschlüsselt und vor Missbrauch geschützt. Die TC Bars unterstützen auch die IEEE 802.1x Netzwerkauthentifizierung und für zusätzlichen Schutz der Privatsphäre ist natürlich eine Objektivkappe im Lieferumfang enthalten.

Links zum Thema:

  • Die Möglichkeit das Video zur Produktpräsentation zu sehen findet ihr hier
  • Alle Infos zu den Produkten findet ihr unter: www.sennheiser.com
close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.