fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

vor 4 Wochen

Was steckt hinter „Trash Galore“?

Interview mit Fabian Höffner und Anne-Sophie Müller

Fabian Höffner und Anne-Sophie Müller von Trash Galore
Fabian Höffner und Anne-Sophie Müller von Trash Galore

Trash Galore Großveranstaltungen an, übrig gebliebenes Material als Spenden dorthin zu vermitteln, wo es gebraucht wird.

So wird beispielsweise aus dem übrig gebliebenen Holz vom Messestand eine Kleinkunstbühne. Mit Farbresten vom Festival das soziokulturelle Zentrum angestrichen. Oder mit gebrauchtem Molton der Konferenz ein Kindertheater ausgestattet. Außerdem minimiert das laut Trash Galore den ökologischen Fußabdruck und stärkt die soziale Verantwortung.


Markus Wilmsmann stellt das Konzept im Live-Interview mit Fabian Höffner und Anne-Sophie Müller von Trash Galore am Donnerstag, 7. Mai um 12.00 Uhr näher vor.

Links:


Auch interessant

Beliebte Beiträge