fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Riggingvor 1 Monat

Stageco unterstützt Weltrekord-Show der Ehrlich Brothers

Ehrlich Brothers „Flash - Die Stadionshow“ © Sebastian Drueen

Stageco Deutschland unterstützt „Flash – Die Stadionshow“ der Ehrlich Brothers in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena.

Mit 40.211 Besuchern verbuchten die Ehrlich Brothers am 15. Juni 2019 den Weltrekord für „die meisten Zuschauer bei einer Zaubershow“. Sie brachen damit ihre eigene Bestmarke, die sie 2016 mit über 38.000 Besuchern bei einem Auftritt in der Frankfurter Commerzbank Arena aufstellten. Bei der neuen Show in Düsseldorf begeisterten Andreas und Chris Ehrlich ihre Fans unter anderem mit neuen Illusionen, die bei „Flash – Die Stadionshow“ Weltpremiere feierten. So erschienen die Magier wie aus dem Nichts in einem echten Hubschrauber und schmiedeten vor den Augen der Zuschauer einen goldenen Lamborghini, mit dem sie dann auf magische Weise ans andere Ende der Halle verschwanden.

Für die Umsetzung der Produktion holten sich die Ehrlich Brothers und Veranstalter S-Promotion Unterstützung bei Stageco Deutschland. Der 60 Meter breite und 20 Meter hohe Sonderbau bestand aus einer Towerkonstruktion als Tragwerk für mehrere LED- Wände mit einer Gesamtfläche von über 1100 Quadratmetern, um allen Zuschauern beste Sicht auf die Show der Magier zu bieten. Außerdem präsentierten die Magier einige ihrer Illusionen auf einem Catwalk mitten im Publikum.

Aufgrund des Umfangs und der Komplexität der Zaubershow sowie der Aufzeichnung des Events für eine DVD-Produktion und eine TV-Ausstrahlung waren umfangreiche Vorbereitungen und Proben der Showelemente nötig. Entsprechend eng getaktet war die Aufbauphase. Detaillierte Absprachen der einzelnen Gewerke – von Rigging, Licht, Ton und Dekoration bis hin zu den Teams für Special Effects, Pyrotechnik sowie der Technik für die Tricks der Zauberkünstler – und die termintreue Ausführung der einzelnen Arbeitsschritte waren unabdingbar, um reibungslos parallel arbeiten zu können. Stageco Deutschland errichtete den Sonderbau mit über 30 Crewmitgliedern in drei Tagen, um die engen zeitlichen Vorgaben exakt einzuhalten.

Weitere Informationen:

Auch interessant

Beliebte Beiträge