Anzeige

Screen Experts GmbH präsentiert nicht brennbare LED-Displays (SFP)

Die Screen Experts GmbH aus Münster hat mit einer eigens entwickelten und patentierten Technologie Screen Fire Protection – „SFP“ eine Technologie für LED-Screens entwickelt, mit der es möglich wird, LED-Screens in jeglicher Größe in besonders sensiblen und kritischen Bereichen umzusetzen.

Anzeige

Durch diese Technologie werden LED-Screens in einem mehrschichtigen Verfahren in Europa im Brandverhalten wesentlich verbessert und können nach der Norm EN 13501-1 sogar die Baustoffklassen A2-s1-d0 erreichen. Das bedeutet, dass die LED-Screens nicht brennbar sind, keine bzw. geringe Rauentwicklung haben und keine brennenden Teile vom LED-Screen abfallen können. Die Technologie ist für alle Pixelpitches ab 2,6 mm aufwärts verfügbar und ab dem 4. Quartal 2022 lieferbar. Die Serie „UltraLine“ von 6,00 bis 10,00mm Pitch im Outdoorbereich und die „CreativeLine“ von 2,60 bis 5,90mm in Indoor-Bereich bilden das aktuelle Portfolio der Screen Fire Protection. Darüber hinaus bietet Screen Experts Löschampullen in Serie für den Inneren Brandschutz die ausschließen, dass der LED-Screen der Brandverursacher ist.

Brand durch Elektrizität ist eine der häufigsten Brandursachen. Die Kombination aus Brandschutz von Außen mit der patentierten „SFP“ Technologie und dem Brandschutz von Innen mit Löschampullen macht die LED-Screens von Screen Experts zum sichersten Produkt am Markt – so der Hersteller.

Zertifizierte Lösung für sensible Umgebungen

LED-Screens und medientechnische Installationen in sensiblen Bereichen wie Stadien, Flughäfen, Bahnhöfen, Veranstaltungshallen, Fluchtwegen, Shoppingmalls oder U-Bahnen haben erhöhte Anforderungen an den Brandschutz. Grade die bisher verwendeten Materialien von LED-Screens, die überwiegend aus brennbaren Kunststoffen und anderen brennbaren Produktbestandteilen bestehen, stellen ein großes Problem dar.

Genehmigungsverfahren sind in diesen Bereichen entsprechend aufwändig. Es scheitert häufig an den einschlägigen Brandschutzbestimmungen und nicht vorhandenen oder sehr teuren Lösungsansätzen. Zudem werden Genehmigungen oft nur durch aufwändige Gegenmaßnahmen wie Sprinkleranlagen o.Ä. erteilt. Damit entstehen hohe Zusatzkosten bei der Projektumsetzung sowie der Instandhaltung. Mit der Screen Fire Protection löst Screen Experts dieses Problem und bietet zertifizierte Lösungen in Serie an, mit der Gegenmaßnahmen nicht mehr benötigt werden.

SFP-Präsentation und Fachvortrag zum Thema

Die Screen Fire Protection kurz „SFP“ wird beim eps ARENA SUMMIT 2022 am 27.9. und 28.9. offiziell gelauncht. Interessierte sind herzlich eingeladen die neuen Produkte zu sehen. Darüber hinaus können Besucher den Fachvortrag von Tobias Kick am 28. September 2022 um 10 Uhr erleben, der lebendige Details zu Problemen und zur Technologie aufzeigt.

Weitere Informationen findet ihr unter: www.screen-experts.de

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige