Anzeige

Li.LAC works

Die Forschungsabteilungen Biomedical Engineering und Medical Microbiology & Infection Prevention des Universitätsklinikums Groningen (UMCG), Niederlande, haben seit Ende 2020 in umfassenden wissenschaftlichen Studien die Desinfektionswirkung von Li.LAC untersucht.

Anzeige

Der Li.LAC Microphone Disinfector wurde Anfang 2021 von LAC Labs vorgestellt und erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit bei Produktionen jeder Größenordnung, erlaubt er doch eine schnelle und sehr unkomplizierte Desinfektion von Handmikrofonen, Ansteck- und Kopfbügelmikros.

Am Beginn der Entwicklung von Li.LAC stand immer die Frage nach der Wirksamkeit der Desinfektion von Mikrofonen durch UV-C-Licht. Die Forschungsabteilungen Biomedical Engineering und Medical Microbiology & Infection Prevention des Universitätsklinikums Groningen (UMCG), Niederlande, haben seit Ende 2020 in umfassenden wissenschaftlichen Studien die Desinfektionswirkung von Li.LAC untersucht. Die Ergebnisse sind nun im renommierten Journal „Applied Sciences“ veröffentlicht worden.

Bei den Studien wurde u.a. die Desinfektion der in Mikrofonen benutzen Poppschutz-Schaumstoffe untersucht. In weiteren Experimenten wurden übliche Gesangsmikrofone mit Viren besprüht – ähnlich einem Besingen des Mikrofons. Hierbei wurde eine Keimreduktion von 99,3% bestätigt – einschließlich des Mikrofonkorbs und des darunterliegenden Schaumstoffs – nach 10-minütiger Bestrahlung in Li.LAC.

Zusammenfassung: https://www.mdpi.com/2076-3417/12/14/7239

Komplettes PDF: https://www.mdpi.com/2076-3417/12/14/7239/pdf

Li.LAC Webseite: https://lilac.works/wc

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige