fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Videovor 2 Monaten

Bildkraft investiert in fortschrittliche Epson-Laserprojektoren

Epson EB-L1755U

Der Dresdner DryHire-Anbieter Bildkraft erweitert sein Sortiment an Projektionstechnik. Der Epson EB-L1755U und der kompakte EB-L615U bieten laserscharfe, zuverlässige Bilder und flexible Installation für den Profi-Bedarf.

Die neuen Projektoren im Bildkraft-Portfolio verbinden LCD-Technologie mit einer Laser-Phosphor-Lichtquelle. Zudem verbaut Epson in den Apparaten ausschließlich anorganische Bauteile, was die Zuverlässigkeit und Beständigkeit der Geräte signifikant erhöhen soll. Auch sollen dadurch Alterungseffekte an den LCD-Panels praktisch ausgeschlossen werden.

Von den Vorzügen der neuen Technologie ist das Dresdner Unternehmen überzeugt: „Wir freuen uns, unseren Kunden das Potenzial dieser Technik jetzt in großem Maßstab anbieten zu können. Die Epson-Projektoren sind eine optimale Ergänzung unseres umfangreichen Bestands an Panasonic DLP-Lampen und Laser-Projektoren“, erklärt Bildkraft-Inhaber Jörg Heinze.

Epson EB-L1755U im Detail

Der Epson EB-L1755U ist ein leistungsstarker Projektor mit einer Helligkeit von 15.000 Lumen, 4K-Enhancement-Technologie und WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel). Der 3LCD-Laserprojektor verspricht lebendige Farben, hohen Detailreichtum und gestochene Schärfe. Der EB-L1755U ist außerdem in jede Richtung installierbar und somit auch bei komplizierten Locations ein guter Partner. Eine integrierte Kamera erleichtert eine exakte Kalibrierung. Zudem verfügt der Projektor über umfangreiche Geometrie- und Blending-Einstellmöglichkeiten für Mehrfachprojektionen.

Weitere Informationen:

 

Auch interessant

Beliebte Beiträge