fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Lichtvor 1 Woche

Artur Frantz ist Manager von Anolis Deutschland

Artur Frantz © Robe Deutschland

Die für Architainment-Lösungen bekannte Anolis Lighting Division hat in Deutschland seit Oktober ein neues Gesicht: Artur Frantz ist als Manager Architekturlicht & Installationen an Bord der Robe Deutschland GmbH und somit erster Ansprechpartner für Anolis in Deutschland.

Unter der Marke Anolis Lighting ist das Architekturleuchten-Portfolio von Robe Lighting zusammengefasst. Anolis Lighting soll für in technischer Präzision hergestellte Architektur-Beleuchtungsprodukte stehen. Kernmarkt sind alle Architainmentprojekte, bei denen Architekturlicht und Veranstaltungslicht verschmelzen, wie Fassadenilluminationen oder Innenbeleuchtung mit Farbwechseln und einstellbarem Weiß.

Die Mutterfirma Robe Lighting ist ein weltweit führender Hersteller für Movinglights. Die Zentrale und das Werk liegen in der Tschechischen Republik. Das zu 100% Inhabergeführte mittelständische Unternehmen hat für seine Architekturmarke ANOLIS ehrgeizige Wachstumspläne und hat u. a. seine Marktanteile in UK, Frankreich und den USA in den letzten Jahren erheblich erhöht.

Artur Frantz ist erster Ansprechpartner

Um der angestiegenen Zahl an Projekten im deutschen Markt gerecht zu werden und einen dedizierten Ansprechpartner für Planungsbüros, Installateur*innen und andere Interessent*innen zu definieren, verstärkt seit Oktober Artur Frantz als Manager Architekturlicht & Installationen die deutsche Vertriebsorganisation Robe Deutschland GmbH und ist somit erster Ansprechpartner der Anolis Lighting Division Deutschland für alle Belange.

Artur kann etliche Jahre an Erfahrung in der Planung, der Realisierung und dem Betrieb von Installationen vorweisen. Neben langjährigen Erfahrungen als Projektmanager oder führenden Positionen bei namhaften deutschen technischen Dienstleistern und Planungsbüros hat er auch aktiv als Lichtdesigner für Architektur Projekte umgesetzt.

Große Pläne für die kommenden Monate

„Anolis hat ein starkes Produktportfolio, das so gut wie alle Bereiche des Architainment abdeckt und hinter dem ich mit voller persönlicher Überzeugung stehe“, so Artur. „Bis zur Light & Building im März 2022 werden wir dieses weiter komplettieren und auch den Markenauftritt modernisieren.“

Er ergänzt: „Neben perfekten Farben und Farbwechseln beweist sich diese Stärke von Anolis vor allem in der vollen Kontrolle über weißes Licht. Anpassungen der Weißtöne an Umgebungslicht oder Witterung sind in der Architektur mit entscheidend. Anolis hat zudem den überzeugenden Vorteil der Flexibilität und Individualisierung, die wir über unser Werk in der Tschechischen Republik realisieren können. An unserem neuen Standort in Neuching, den wir kommenden März offiziell eröffnen werden, sowie bei der Außeninstallation von DARK MATTER in Berlin haben wir zudem jederzeit die Möglichkeit, das Portfolio von Anolis erlebbar zu machen. Ich freue mich, Anolis in seinem Wachstum zu begleiten und zu stärken“.

Links:


Auch interessant

Beliebte Beiträge