Anzeige

AMBION launcht neues Experience Design Department unter dem Namen OBJ.Studio.

AMBION integriert Designsupport in sein Portfolio als Full-Service Production Company und startet das OBJ.Studio als Experience Design Department mit einem eigenständigen Markenauftritt und Büros in Berlin und Hamburg.

Anzeige

OBJ.Studio soll für die interdisziplinäre, kollaborative Vernetzung von Ressourcen, Kompetenzen und neuer Technologie zur Produktion innovativer Formate, Objekte und Inhalte in der Livekommunikation stehen – für Show, Konzert, Public- und Corporate Event, Messe, Ausstellung und Performance.

Dem Markt steht OBJ.Studio auch als autarkes Design Department zur Verfügung. Die integrierte Perspektive aus Kommunikation, Design und technischer Möglichkeit richtet sich an Agenturen, Planungsbüros, Companies und Artists und gewährleistet laut AMBION außergewöhnliche Anwendungen bei maximaler Projektsicherheit.

Gestensteuerung interaktiver, echtzeitgenerierter Inhalte mit Notch, BlackTrax & disguise. © Marcus Zumbansen.

Schnittstellenkompetenz und integrierte Prozesse sollen bei Bedarf direkten Zugriff auf 28 Jahre internationale Produktionserfahrung erlauben. Neu in der Medientechnik bei AMBION ist unter anderem BlackTrax und disguise Media Server – Realtime Motion-Tracking und Mapping für die große Bühne. Neben den klassischen Gewerken der Licht-, Ton-, Medientechnik und Traversen/Rigging stehen Konstruktionsabteilung, Set-, Sonder- und Messebau zur Verfügung.

FashionTech Berlin

AMBION, OBJ.Studio und SELAM X realisierten zur aktuellen FashionTech Berlin die interaktive Installation als Kernstück des MASK OFF Forums. Hier sollten nicht nur die Besucher durch Augmented Reality Setups mit ihrer digitalen Verkörperung interagieren, sondern auch die Kompetenzen, Perspektiven und Ressourcen einer produktiven und effektiven Kollaboration – laut AMBION ein gebührendes Showcase für die Face Filter und Arbeiten der 22 ausstellenden Digital Artists.

Raum-, Objekt- und Content-Gestaltung zur Ausstellung des SELAM X Face Filter Meetings im MASK OFF Forum zur FashionTech Berlin. © OBJ.Studio.

Die Leitung des Departments verantworten Jo Rychlik und Rio Grande. Jo Rychlik ist Creative Director und war u. a. 9 Jahre für die Kreativproduktion NOWADAYS tätig. Gemeinsam mit AMBION hat er große Produktionen für Premiummarken im Automotive-, Fashion- und Lifestyle-Segment realisiert. Diverse Creative Departments in Unternehmen implementiert und mit Rio Grande das Künstlerkollektiv aufderlichtung gegründet. Rio Grande ist Creative Producer und hat diverse Stage Designs, Contents, Licht- und mediale Installationen für Events, Konzerte und Modenschauen umgesetzt. Beide werden von einem festen Team an Art Directoren unterstützt und greifen auf ein umfangreiches Netzwerk von Kreativschaffenden, Medienkünstlern und Spezialisten zurück.

Weitere Informationen:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige