fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 10 Monaten

Alcons Audio stellt das LR24 Pro-Ribbon Line-Array vor

Alcons Audio LR24 © Alcons Audio

Nachdem Alcons Audio auf der Prolight + Sound im April in Frankfurt einen ersten Ausblick auf das neue Alcons LR24 Pro-Ribbon Line-Array-System gegeben hat, wurde das System nun auf der NAMM offiziell weltweit vorgestellt.

Das LR24 ist ein 3-Wege, Bi-Amp mittelgroßes Line-Array-System. Ausgestattet mit Alcons‘ patentierter Pro-Ribbon-Technologie für mittlere und hohe Frequenzen, bietet das System einen ungewöhnlich großen Dynamikbereich sowie eine schnelle Impulsantwort mit bis zu 90% weniger Verzerrung. Das Ergebnis ist ein intuitives, lineares Ansprechverhalten, das Verständlichkeit und einen unkomprimierten Klangeindruck bei jedem Schalldruckpegel bietet.

Das LR24 Line-Array tritt in die Fußstapfen des großformatigen LR28 Line-Arrays, das HiFi-Klangqualität auch in die größten Beschallungsanwendungen transportiert.

Modernste Technik

Die natürliche zylindrische Wellenfront des speziell entwickelten RBN1202rs 12″ Pro-Ribbon-Transducers und die akustisch und elektronisch symmetrische Anordnung der Komponenten ermöglichen eine branchenweit führende Richtcharakteristik, sowohl in der vertikalen als auch in der horizontalen Ebene bis hin zu den höchsten Frequenzen und ohne verzerrende Hornkonstruktionen. Das enorm kohärente vertikale Abstrahlverhalten ermöglicht eine unterbrechungsfreie Verbindung der Gehäuse für maximalen HF-Throw und Windbeständigkeit.
Die große 12“-Schwingspule des RBN1202rs verfügt über eine ungewöhnlich hohe Belastbarkeit von 2500W und ein RMS-to-Peak-Verhältnis von 1:15 im Bereich von 1.000 Hz bis 20.000 Hz, anstelle des traditionellen 1:2-Verhältnisses. Dies sorgt für eine bemerkenswerte Sprachverständlichkeit in Verbindung mit einer nahezu unbegrenzten dynamischen Headroom-Reserve.

Der MF-Bereich verfügt über zwei hocheffiziente 6,5″-Mitteltöner mit Neodym-Antrieb, in einer koaxial hinter dem HF-Treiber Konfiguration montiert sind. Der LF-Bereich wird von zwei 12″-Transducern der neuen Generation repräsentiert, die mit einem großen doppelten 3,5″-Voice-Coil Neodym-Antrieb ausgestattet sind, der einen straffen und präzisen Tieftonbereich mit höchster Leistung bei gleichzeitig geringster Verzerrung liefert.

Alcons Audio LR24 © Alcons Audio

Das LR24 wird durch den Sentinel Amplified-Loudspeaker-Controller (ALC) angetrieben, der die Systemantwort durch ein konfigurationsspezifisches VHIR Drive-Processing und Feedback optimiert. Die Signal Integrity Sensing™ Vorverdrahtung gewährleistet eine dynamische Kabel-/Steckerkompensation zwischen dem LR24 und dem ALC. Dies wiederum ermöglicht eine unverzerrte und natürliche 1:1 Klangwiedergabe – unabhängig von der Kabellänge und der Lastimpedanz des Verstärkers, bei einem Systemdämpfungsfaktor von 10.000.

Das zum Patent angemeldete Fluggeschirr des LR24 ermöglicht sowohl eine komprimierte als auch eine unkomprimierte Aufhängung und ermöglicht die Winkeleinstellung an den Gehäusen ohne das Array anzuheben. Es hat ein WorkingLoadLimit (WLL) von 24 Einheiten im Sicherheitsverhältnis 10:1. Umrüstrahmen für andere Line-Array (Sub)-Systeme sind ebenfalls erhältlich.

The Ribbon Network wächst

Geeignet für mittlere bis große Tournee- und Produktionsanwendungen, ist das LR24-System Teil von Alcons Audios internationalem Netzwerk für Dry-Hire-Kooperationen, „The Ribbon Network“. Dieses hat das Ziel, Mitglieder mit ausreichend Material zu versorgen, um die Alcons-Erfahrung auch in den denkbar größten Anwendungen möglich zu machen.

Tom Back, Geschäftsführer von Alcons Audio sagt: „Das LR24 füllt die zwischen dem kompakten LR18 und dem großformatigen LR28 Pro-Ribbon Line-Array bestehende Lücke und ist als solches eine direkte Weiterentwicklung der beiden Systeme, mit denen es sich Eigenschaften wie geringes Gewicht, Bi-Amp-Hochleistung und das spezielle Fluggeschirr des größeren Geschwistermodells LR28 teilt. Viele Alcons-Anwender fragten uns immer wieder nach einer High-End-Touring-Systemlösung. Das LR28 ist für die meisten Anwendungen einfach zu groß, seine Klang-Performance jedoch unverzichtbar.“

Durch den völlig neutralen, hochdynamischen und extrem verzerrungsarmen Alcons-typischen Sound kann das LR24 für alle möglichen Anwendungen und Quellen eingesetzt werden – von Sprache, über Klassik-, Jazz-, bis hin zu Pop-, EDM- und Hard-Rock-Performances.

Philip „Dr. Phil“ de Haan, Leiter R&D bei Alcons: „Mit diesem neuen System konnten wir wiederum neue Technologien einführen und damit unser Streben nach natürlicher, unverfälschter Beschallung mit intuitivem Ansprechverhalten fortsetzen, und das ganz unabhängig von Art und Größe der Anwendung. Vom 2-Personen-Studio, über 2.000er Broadway-Shows bis hin zu Hardrock-Konzerten mit mehr als 20.000 Zuschauern – alles kann den gleichen hochauflösenden Alcons-Sound bekommen. Oder, wie wir es ausdrücken: ‚What You Mix Is What You Get!‘“

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge