Adam Hall Integrated Systems auf der ISE 2024

Die Adam Hall Group präsentiert die neue LD Systems TICA Serie für Festinstallationen und das neue Upgrade der QUESTRA Design & Management Software.

Auf der Integrated Systems Europe 2024 wird die Adam Hall Group mit ihrem Geschäftsfeld Adam Hall Integrated Systems gleich mehrere neue Installationslösungen präsentieren und erstmalig mit der Lichtmarke Cameo mit eigenem Stand vertreten sein.

TICA
Die TICA Serie (Tools for Integrating Commercial Audio) umfasst eine große Bandbreite an Lösungen.

TICA Serie

Im Fokus des Adam Hall Integrated Systems Messestandes wird eine komplett neue Produktserie von LD Systems stehen, die speziell für den Installationsbereich entwickelt wurde: Die TICA Serie (Tools for Integrating Commercial Audio) umfasst eine große Bandbreite an Lösungen – von Media-Streaming-Playern und Mischverstärkern bis zu Installationsendstufen in unterschiedlichen Kanal- und Leistungsstärken. Darüber hinaus stehen Dante-Audio-Interfaces, Übertrager, Kopfhörerverstärker und Steuerschnittstellen zur Verfügung. Die TICA Serie eignet sich für Anwendungen in den Bereichen Hotel und Gastronomie, Retail, Corporate und Bildung. Durch die flexible Kombinierbarkeit können Integratoren schnell und einfach komplette Systeme aufbauen oder die Produkte in bestehende Installationen integrieren, um zusätzliche Anschlüsse oder Zonen zu realisieren.

Durch ihre hohe Kompaktheit lassen sich die hochfunktionalen Produkte – jede TICA Lösung dient einem einzelnen, konkreten Zweck – problemlos in nahezu jedes Projekt integrieren. Bei der Montage stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, darunter unter Tischen, hinter Bildschirmen oder in der Decke. Mit dem TICA Rack-Tray (1 HE) lassen sich bis zu vier Geräte nebeneinander installieren. Auf diese Weise bietet die TICA Serie AV-Integratoren die Möglichkeit, ein System zu entwickeln, das genau auf die jeweiligen Projektanforderungen abgestimmt ist und dabei nur wenig Platz benötigt.

QUESTRA v1.2

Die zweite große Neuigkeit betrifft die Veröffentlichung von LD Systems QUESTRA v1.2, der neuesten Version der Design & Management Software für netzwerkbasierte LD Systems Installationslösungen. QUESTRA wurde erstmals auf der ISE 2023 vorgestellt und ermöglicht den vollen Zugriff auf die DSP-Fähigkeiten der Audioinstallationsprodukte von LD Systems. Anwender können mit QUESTRA kleine und große Audionetzwerke konfigurieren und jedes einzelne Gerät über eine einzige Anwendung verwalten und steuern. Darüber hinaus verfügt die Software über einen leistungsfähigen Editor, mit dem sich individuelle Benutzeroberflächen erstellen lassen, die sowohl von Windows- als auch von Android- oder iOS-Geräten aus gesteuert werden können.

QUESTRA
QUESTRA v1.2

Mit QUESTRA haben Administratoren die volle Kontrolle über ein Installationsprojekt. Sie können Nutzer anlegen, Rollen zuweisen, den Zugang zu bestimmten Funktionen beschränken und dafür sorgen, dass kritische Netzwerkeinstellungen nicht verändert werden können. Weiterhin lassen sich Gerätevoreinstellungen für unterschiedliche Einsatzzwecke erstellen und verwalten, die von Endanwendern über individuelle QUESTRA-Panels aktiviert werden können. Parallel können Administratoren das System jederzeit und von jedem Ort aus überwachen und warten.

Mit dem v1.2 Upgrade erweitert LD Systems die QUESTRA Software um eine Reihe wichtiger Updates zur Verbesserung der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit, darunter eine optimierte Systemarchitektur sowie eine erweiterte Gerätebibliothek. Zudem lassen sich mit der neuen „Scenes“-Funktion Aktionen, die alle Geräte in einem Projekt betreffen, global automatisieren. Darüber hinaus tragen diverse neue Features, darunter eine Elemente-Bibliothek, Widgets, die Mehrfachauswahl im Pre-Edit-Modus sowie der direkte Software-Upload für QTP-Touchpanels zu einer erhöhten Nutzerfreundlichkeit bei.

Statement

Für Gabriel Alonso, Adam Hall Integrated Systems Produktmanager, ist QUESTRA ein Gamechanger für die Planung und Umsetzung von Audio-Installationsprojekten mit LD Systems Produkten: „QUESTRA bietet die volle Kontrolle über jedes Projekt – vor, während und nach der Inbetriebnahme. Auf diese Weise können Anwender ihre Projekte planen und Systemkonfigurationen vorbereiten, noch bevor sie vor Ort sind und mit der Installation der Geräte beginnen. Zudem können sie individuell angepasste Benutzeroberflächen erstellen und diese dem Kunden im Voraus demonstrieren. Mit dem neuen Update wird die Software nun noch einfacher in der Anwendung, nicht zuletzt durch die neue „Scenes“-Funktion. Wer LD Systems Produkte in seinen Projekten einsetzt, erhält mit QUESTRA ein umfassendes Werkzeug für die Planung, Konfiguration und Inbetriebnahme und spart in jeder Phase Zeit und Arbeit.“

Das neue LD Systems QUESTRA v1.2 Upgrade ist ab dem 30. Januar verfügbar und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.ld-systems.com

Weitere Informationen zu TICA, QUESTRA und weiteren Installationsprodukten erhalten Besucher:innen der ISE 2024 am Adam Hall Integrated Systems Stand 7B700. Cameo wird in der Staging & Lighting Halle am Stand 1E500 mit den Lichtlösungen für 2024 vertreten sein.

Parallel zur ISE 2024 haben Interessierte die Möglichkeit, den Adam Hall Group Showroom in Barcelona zu besuchen. Weitere Informationen erhalten Besucher:innen der Messe an den Messeständen oder vorab im direkten Kontakt mit dem Adam Hall Group Sales Team unter sales@adamhall.com.

Links zum Thema:

Anzeige