Yamaha tritt Q-SYS bei

Yamaha tritt dem Q-SYS-Technology-Partner-Programm bei. Dieses Programm ist gedacht für Software- und Hardware-Technologiepartner. Es ermöglicht die Entwicklung von marktreifen Lösungen, die sich nahtlos in Q-SYS, eine Cloud-verwaltbare Audio-, Video- und Steuerungsplattform, integrieren lassen.
 
Yamaha ist bestrebt, ADECIA-Kunden eine noch größere Flexibilität und Konnektivität zu bieten. Als Teil des Programms hat Yamaha eng mit Q-SYS zusammengearbeitet. Yamahas ADECIA RM-CG Ceiling Array Microphone Plugin-Integration wurde von Q-SYS vollständig geprüft und mit einem Q-SYS Certified Badge (entwickelt mit Q-SYS und unterstützt von Yamaha und Q-SYS) versehen.
 
Dieses neue Plugin nutzt die Multi-Beam-Tracking-Commands des ADECIA RM-CG Deckenmikrofons für die sprecherbasierte Kameraumschaltung und ermöglicht so eine gleichwertige Teilnahme an Besprechungen in verschiedenen Umgebungen, wie z. B. in Konferenzräumen von Unternehmen, Universitäten und Behörden. Das Plugin ermöglicht dem Benutzer die Konfiguration und Verbindung über die IP-Adresse, die Anzeige von Geräteinformationen und -status sowie die Steuerung der Geräteeinstellungen wie Tracking-Geschwindigkeit, Automix-Einstellungen pro Kanal, Mikrofonverstärkung, LED-Modus und mehr.
 
Darüber hinaus wird das ADECIA RM-CG Decken Array Mikrofon in einer zukünftigen Version des Q-SYS Automatic Camera Preset Recall (ACPR) Plugins auswählbar sein, so dass Kunden das ADECIA RM-CG als Teil der intelligenten Audiofunktionen von Q-SYS nutzen können, ohne dass eine zusätzliche Programmierung erforderlich ist.
 
Thomas Hemery, Senior General Manager der Yamaha Professional Solutions Division, sagt: „Mit dieser Zertifizierung und der Teilnahme am Q-SYS Technology Partner Program können wir dazu beitragen, die Komplexität des Ökosystems in der heutigen Konferenzumgebung zu meistern. Wir werden durch die Integration von ADECIA-Deckenmikrofonen und der Q-SYS-Plattform ein hochwertiges Konferenzerlebnis bieten.
 
„Wir sind stolz darauf, dass Yamaha unserem Programm beigetreten ist und mit uns gemeinsam an einer Plugin-Integration arbeitet, die unseren gemeinsamen Kunden ein verbessertes Erlebnis ermöglicht“, sagt Geno Zaharie, Principal, Alliances & Ecosystem, Q-SYS.

Links:

Anzeige