Anzeige

Sachverständigenprüfung für Traversenlifte bei LMP am 8.3.2018

Die regelmäßige Prüfung von Liften in der professionellen Veranstaltungstechnik ist verpflichtend. Neben der Sichtprüfung, die vor jedem Einsatz zu erfolgen hat, gibt es gesetzliche Fristen, die in der BGV C1 geregelt sind.

Jeder Lift muss demnach einmal im Jahr von einem Sachkundigen komplett geprüft werden. Zudem empfehlen die meisten Hersteller einen gleichzeitigen Austausch der Verschleißteile wie dem Stahlseil, der bei dieser Gelegenheit in der LMP-Servicewerkstatt erfolgen kann.

Nach spätestens vier Jahren steht die Prüfung durch einen ermächtigten Sachverständigen an. Alle Prüfungen sind ausführlich im Prüfbuch zu dokumentieren, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

Die LMP-Servicewerkstatt führt beide Prüfungen schnell, unkompliziert, inklusive Austausch aller Verschleißteile und zu einem fairen Preis durch – auf Wunsch inklusive Transport. Am 08.03.2018 wird bei LMP die vierjährige Sachverständigenprüfung durchgeführt. Die jährliche Sachkundigenprüfung wird weiterhin täglich vorgenommen.

Aus Gründen der Logistik wird gebeten, die zu prüfenden Lifte bis zum 22.02.2018 telefonisch unter der Service Hotline 05451-59 00-66 oder per Email an service@lmp.de anzumelden.

Weitere Informationen:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.