Future of Festivals: Blick auf die Festival-Saison 2024

Die Future of Festivals ist das Branchentreffen für alle Veranstalter*innen, Dienstleistende, Verbände, Entscheider*innen und Auszubildende aus dem Festivalbereich. Nach zwei erfolgreichen Ausgaben findet sie bereits zum dritten Mal vom Freitag, den 24. und Samstag, den 25. November 2023 in der Arena Berlin statt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Future of Festivals ist die erste und einzige Festival-Netzwerkmesse
  • Hier findet der Austausch über die aktuellen Themen der Festivalbranche statt u. a. zu den Themen Nachhaltigkeit, der vorherrschende Fachkräftemangel in der Veranstaltungsbranche, Implementierung der KI in die Festivalplanung, steigende Produktionskosten und alternative Energielösungen
  • Messe und Kongress erwartet rund 200 internationalen Aussteller*innen sowie mehr als 100 Speaker*innen, darunter Nika Brunet Milunovic (Metaldays Festival), Yvonne Heckl (VMS/ Oktoberfest) und Tobias Zwiebel (Full Force Festival)
  • Neuer Veranstaltungsbereich mit Festival Campus ist speziell für die Nachwuchsförderung, das Netzwerken und für die Aus- und Weiterbildung entwickelt

Buntes Treiben und neue Herausforderungen

Der Sommer zeigt gerade, dass Festivals mit ihrem bunten Treiben wieder voll da sind. Trotzdem gibt es viele Themen, die die Besucher*innen und damit auch Betreiber*innen von Festivals nicht loslassen, sei es mäßige Besucher*innenzahlen, erhöhte Ticketpreise oder steigende Produktionskosten. „Um sich für die Anforderungen der Zukunft eines Festivals zu präparieren, Bedarf es passenden Maßnahmen.“, sagt Future of Festivals-Initiator und Festivalberater Robert Stolt, “Bei der Future of Festivals werden mannigfaltige Lösungen angeboten und Festivalmacher*innen suchen sich aus, welche Innovation für sie am besten passt”.

Robert Stolt
Robert Stolt. Foto: © Christoph Schöning

Deshalb trifft sich die vielfältige Festivalbranche am Freitag, 24. November, und Samstag, 25. November 2023 in der Arena Berlin, mitten im Herzen von Berlin an der Spree und bietet mit dem weitläufigen Areal jede Menge Raum zum Entdecken von Neuheiten, Netzwerken, Bühnen zum Diskutieren, aber natürlich auch für Gespräche unter Gleichgesinnten.

Festival Campus – Für die Fachkräfte von morgen

Als absolute Neuerung wurde dieses Jahr der Festival Campus ins Leben gerufen. Der Festival Campus ist für Arbeitgeber*innen, Ausbilder*innen und Bildungsanbieter sowie alle die im Festivalbereich arbeiten, oder sich für das Arbeiten im Festival- und Eventbereich interessieren. In einem extra eingerichteten Areal wird Universitäten, Fachhochschulen, etablierten Unternehmen und Start-ups die Möglichkeit zu geben, sich in entspannter Atmosphäre zu präsentieren und interaktiv die potentiellen Nachwuchstalente von morgen anzusprechen.

Ausstellende wie Neumann&Müller, BHT Berlin oder die Event-Akademie Baden-Baden sind bereits dabei. Es wird speziell zugeschnittene Angebote für Auszubildende, Studierende und Berufseinsteiger*innen zur Vernetzung und Weiterbildung geben. Im Vordergrund steht authentisches Recruiting im Kontext einer lebendigen Veranstaltungs- und Festivalszene.

November Days | Berlin – Kooperation zwischen Future of Festivals, Most Wanted: Music & Stadt Nach Acht

Mit den ‘November Days | Berlin’ machen die drei wichtigsten Musik-, Nachtleben- und Festival-Events der Stadt – Most Wanted: Music, Stadt Nach Acht und Future of Festivals – gemeinsame Sache und verwandeln Berlin in einen großen interdisziplinären Branchen und Szene-Treff.

Das Denken, Leben und Handeln in Netzwerken, ist Teil unserer DNA und deshalb öffnen wir unsere Veranstaltungen jeweils für die anderen Teilnehmer*innen – um sich auszutauschen, zu diskutieren und unsere Anliegen voranzubringen. Der Clou ist dabei, dass sich die Ticket-Holder (Kauftickets) eines Events bei beiden anderen Veranstaltungen for free registrieren können! Also egal ob Business, Thinktank, Networking oder der pure Spaß im Vordergrund steht: Die November Days | Berlin werden wohl das aufregendste und spannendste, was Berlin für euch Urban Professionals zu bieten hat – so Future of Festivals

Weitere Informationen und Tickets erhaltet ihr unter: www.futureoffestivals.com