Treten Sie in Kontakt mit uns

Allgemeinvor 4 Wochen

session pro geht eigene Wege

Alexander Schad (l.) und Patrick Ackermann (r.) © session pro GmbH

Der 2001 gegründete und mittlerweile etablierte Unternehmensbereich „session pro“ der session GmbH & Co. KG wurde zum 01.01.2019 ausgegliedert und firmiert seit Januar 2019 unter der eigenständigen session pro GmbH.

Hauptgrund für die Ausgliederung war die unterschiedliche Entwicklung der Geschäftsfelder und die damit verbundenen strategischen Entscheidungen. Einhergehend mit der Ausgliederung wurden neue Räumlichkeiten in Östringen bezogen, welche den stark gewachsenen Logistikansprüchen gerecht werden.

Im Schwerpunkt wird sich session pro weiterhin der Veranstaltungs- und Medientechnik widmen. Hier legt man Wert auf die Festigung der Kerngeschäfte im Veranstaltungs- und Installationsbusiness, sowie auf den Ausbau des Vertriebs und den Verkauf aller geläufigen Marken an Geschäftskunden. 
Dabei stehe session pro für Kleinstaufträge bis hin zu komplexen Lösungen der Medieninstallation und aufwendigen Großveranstaltungen zur Verfügung.
 Mit einem leistungsstarken und kompetenten Team von aktuell 31 Mitarbeitern und zwei Auszubildenden, könnten die Kunden von session pro auf eine optimale Auftragsbearbeitung vertrauen.

„Wir freuen uns, dass der Übergang in die eigene GmbH so reibungslos lief und wir uns nun mit voller Energie auf die Zukunft konzentrieren können“, so Patrick Ackermann, Geschäftsführer bei session pro. 
Auch Alexander Schad, ebenfalls Geschäftsführer der session pro GmbH, sieht das Unternehmen für die Zukunft gerüstet: „Wir haben ein tolles Team und der Platz im neuen Gebäude gibt uns viele neue Möglichkeiten, um organisiert und effizient am Markt aufzutreten.“

Weitere Informationen:

Newsdesk
vor 4 Wochen


Auch interessant

Beliebte Beiträge