fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Lichtvor 4 Monaten

Semperoper Dresden investiert in 52 P18 Wash von JB-Lighting

Die 52 JB-Lighting P18 Wash eurden aufgrund des engen Spielplans der Semperoper in einer einzigen Nacht verbaut. © JB-Lighting.

Die Semperoper, das Opernhaus der Sächsischen Staatstheater – ein Haus mit langer, geschichtlicher Tradition – entscheidet sich für den P18 Wash.

Entscheidungsgrundlagen waren das 1.000 W LED Modul, die drehbaren Blendenschieber, die herausragende optische Qualität in der Abbildung, sowie die geringe Lautstärke von 29 dB. Ebenso überzeugt hat der schnelle Service von JB-Lighting, sowie die sichere Ersatzteilversorgung.

„Mit dem P18 Wash habe ich endlich das Gerät gefunden was ich lange gesucht habe:
ein helles Movinglight auf LED Basis mit einer sehr guten Farbwiedergabe und all die extra Features, wie Blendenschieber, dichroitische Farbkorrekturfilter, die Spaß machen!“ so Fabio Antoci, Leiter Licht-Audio-Video, Semperoper Dresden.

Aufgrund der hohe Spielplandichte wurde der komplette Umbau in einer Nacht durchgeführt, was eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Gewerken bedeutete.
„Made in Germany“ zeigte sich am Morgen – von den montierten Movinglights war nicht eines fehlerhaft, alle funktionierten zuverlässig.

Dem Wunsch der Vertragspartner Semperoper und TAL Chemnitz GmbH konnte JB-Lighting entsprechen. Die verantwortlichen Mitarbeiter wurden erfolgreich geschult.

Weitere Informationen:



Auch interessant

Beliebte Beiträge