Anzeige

ROXX CLUSTER: Tradition und Moderne

Die neue ROXX CLUSTER-Serie kombiniert den Look eines klassischen Halogen Weißlicht-Blinders mit modernster Full-Colour LED-Technik und Pixel-Array-Anwendungen.

Die neue CLUSTER-Serie von ROXX umfasst verschiedene Blinder, die erstmals den originalgetreuen klassischen Look eines Halogen-Blinders in LED-Technik sowie weitere zeitgemäße Features wie ein Full-Colour-Spektrum bieten. Alles in einem robusten Gehäuse, das aufgrund seiner cleveren Bauweise eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten erlaubt.

Die ersten Modelle in der CLUSTER-Serie von ROXX sind der 2-Lite B2 (2 x 260 Watt) und 4-Lite B4 (4 x 260 Watt), die es als Warmweiß- oder Full-Colour-Version gibt. Beide eignen sich aufgrund der IP65-Klassifizierung auch für den Außeneinsatz.

ROXX Cluster: Dank des integrierten C-Lok-Systems können die einzelnen 2-Lite oder 4-Lite Blinder werkzeuglos sowohl horizontal als auch vertikal miteinander verbunden werden.
ROXX Cluster: Dank des integrierten C-Lok-Systems können die einzelnen 2-Lite oder 4-Lite Blinder werkzeuglos sowohl horizontal als auch vertikal miteinander verbunden werden.

Farbenprächtige Einzelpixelansteuerung

Bei ROXX ist man selbstbewußt: Als weltweit erste LED-Blinder erzeugen die ROXX-Blinder genau den gleichen Look wie klassische Blinder mit Halogen-Leuchtmitteln, so der Hersteller. Die Warmweiß-Version bietet ein angenehmes warmweißes Gesamtlicht in doppelter Helligkeit zum Original, das allmähliche Abklingen und die Farbverschiebung des Leuchtmittels werden perfekt emuliert.

Die Full-Colour-Versionen ermöglichen zusätzlich auch den Full-Colour-Betrieb der Einzelpixel, sodass sich vielfältige und noch nie gesehene Blinder-Effekte erzeugen lassen. Copycats seien gewarnt: ROXX hat sich die aufwendige Lichtmischung und die Nachbildung der Abklingkurven als Patent schützen lassen.

Clevere Aufhängung

Durchdachte Lösung: Das eigens entwickelte Rigging-Bracket erlaubt nahtlose horizontale Lines, die nicht durch Truss-Streben unterbrochen werden.
Durchdachte Lösung: Das eigens entwickelte Rigging-Bracket erlaubt nahtlose horizontale Lines, die nicht durch Truss-Streben unterbrochen werden.

Dank des integrierten C-Lok-Systems können die einzelnen 2-Lite oder 4-Lite Blinder werkzeuglos sowohl horizontal als auch vertikal miteinander verbunden werden, im Handumdrehen lassen sich z.B. 8-Lites oder größere Cluster erstellt.

Auch für vertikale Pixelsäulen oder andere Bodenvariationen gibt es das passende Montagezubehör. Das eigens entwickelte Rigging-Bracket erlaubt nahtlose horizontale Lines, die nicht durch Truss-Streben unterbrochen werden.

Dafür sorgt ein verschiebbares Element, das sich so positionieren lässt, dass es durch keine Strebe gestört wird. Dank der einfachen Bauweise sollen sich einzelne Lines oder auch komplexe Setups in Windeseile realisieren lassen. Die CLUSTER-Geräte sind also bestens geeignet, um zum Beispiel Macro-Pixel-Arrays zusammenzustellen, die für eindrucksvolle Licht-Shows sorgen.

Weitere Infos unter www.roxxlight.com/cluster-blinder/

Herstellervideo: ROXX CLUSTER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige