Anzeige

RESTART-19: Registrierung für Kurzentschlossene möglich

Für Kurzentschlossene besteht am kommenden Donnerstag und Freitag nochmals die Möglichkeit, sich für das Forschungsprojekt RESTART-19 in der Arena Leipzig am Samstag (22. August) zu registrieren.

Anzeige


Das Forschungsprojekt RESTART-19 der Universitätsmedizin Halle/Saale hat zum Ziel, das Risiko eines Ausbruchs mit COVID-19 durch Hallen-Großveranstaltung zu simulieren und dabei Rahmenbedingungen zu erforschen unter denen solche Veranstaltungen trotz Pandemie wieder durchgeführt werden können, ohne eine Gefährdung der Bevölkerung zu riskieren.

Während der Studie wird Tim Bendzko ein Konzert geben, um das Zuschauerverhalten möglichst realitätsnah abzubilden. Dieses Konzert ist ausschließlich für die Teilnehmer der Studie und für diese kostenlos.

Bei Interesse an einer Teilnahme an RESTART-19 bitte wie folgt vorgehen:

1. Registrieren Sie sich zuerst auf www.restart19.de
2. Aktivieren Sie den Link in Ihrer E-Mail.
3. Bringen Sie den darin enthaltenen QR-Code zur Testung mit.
4. Kommen Sie am Donnerstag (8 – 20 Uhr) oder Freitag (8 – 16 Uhr) zur Sportsbar am
Haupteingang der Arena.
5. Sie erhalten dort ein Test-Kit, eine Anleitung und streichen sich selbst ab.
6. Zeigen Sie dann Ihren QR Code und wir drucken Ihnen ein Etikett aus.
7. Kleben Sie dieses Etikett auf Ihr Abstrich-Röhrchen.
8. Werfen Sie den Abstrich vor Ort gleich ab.
9. Wer etwas verloren hat (Abstrich, Etikett, etc.) kann auch vorbeikommen.
10. Nach Freitag, 16:00 Uhr, werden keine Tests mehr angenommen.

Hinweis: Der Parkplatz an der Arena ist offen und kann genutzt werden.

Alle Teilnehmer leisten einen wichtigen Beitrag, um COVID19 in den Griff zu bekommen!

Links:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige