PRG ernennt Stephan Paridaen zum CEO

PRG, der weltweit führende Anbieter von Produktionslösungen für Entertainment und Live-Events, hat Stephan Paridaen mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum CEO ernannt. Stephan Paridaen ist derzeit President & COO bei PRG und leitet seit 2010 die Geschäfte in EMEA & APAC. Gleichzeitig wird Jeremiah J. (Jere) Harris zum Executive Chairman und Chief Creative Officer des Unternehmens ernannt. 

„Es gibt niemanden, der besser vorbereitet und in der Lage ist, das Unternehmen zu führen, als Stephan Paridaen“, sagte Harris. „Seit er vor 12 Jahren zu PRG kam, hat er eine außergewöhnliche Leidenschaft für unsere Mission gezeigt und sich auf das kontinuierliche Wachstum unseres Geschäfts in den Regionen EMEA und APAC konzentriert, während er gleichzeitig unsere Abläufe verbessert und unser Angebot erweitert hat.“

PRG befindet sich „an einem Wendepunkt“

Jere Harris hält den Zeitpunkt für den Wechsel des CEO für passend: „Wir befinden uns an einem Wendepunkt für das Unternehmen, die Branche und sogar für die Welt. Nachdem wir das Unternehmen durch die schwierigste Zeit seiner Geschichte geführt haben, stehen wir jetzt auf einem soliden Fundament. Es gibt noch viel zu tun, und ich bin zuversichtlich, dass Stephan Paridaen in der Lage sein wird, die enormen Chancen zu nutzen, die vor uns liegen.“

„Im Namen des gesamten Vorstandes, Lauren Krueger, Geschäftsführerin, KKR Mark Liggitt, Partner, Ares Management, danken wir Jere für seine außergewöhnliche Führung von PRG und freuen uns auf seine Arbeit als Executive Chairman & Chief Creative Officer. Wir sind zuversichtlich, dass Stephan die strategische Vision und den operativen Fokus mitbringt, um das Wachstum und die Rentabilität von PRG zu beschleunigen.“

Stephan Paridaen etablierte PRG in EMEA-Region

Paridaen hat das Wachstum von PRG in der EMEA-Region vorangetrieben und das Unternehmen dort als wichtige Größe in der Unterhaltungs- und Event-Produktionslandschaft etabliert. Zu den jüngsten Errungenschaften zählen die Entwicklung von Wachstumsmärkten, wie z. B. Esports, ein Netzwerk digitaler und virtueller Studios in der gesamten EMEA- und APAC-Region sowie eine erhebliche Expansion im Nahen Osten, einer Region, die sich aktiv als Ziel für Unterhaltung und Sport positioniert.

Bevor er zu PRG kam, war Stephan Paridaen Präsident Media & Entertainment bei dem führenden Anbieter von visueller Technologie und Systemen Barco. Dort spielte er eine transformative Rolle bei der Konvergenz von Video- und Beleuchtungstechnologien, der Digitalisierung von Kinosälen und der Innovation von LED-Displays.

Stephan Paridaen: „Es ist eine große Ehre, ein so traditionsreiches und innovatives Unternehmen wie PRG zu leiten. Jere Harris gehörte zu den Ersten, die erkannten, welche enormen Möglichkeiten die Veranstaltungstechnik bietet, um die Art und Weise zu verändern, wie das Publikum mit Musik, Fernsehen und Film, Theater, Firmenveranstaltungen und vielem mehr in Berührung kommt – und seine ursprüngliche Mission hat heute mehr Bedeutung denn je. PRG ist mit seinem branchenführenden Team und seinen globalen Ressourcen einzigartig in Richtung Wachstum positioniert“.

Jere Harris: eine Leitfigur in der Unterhaltungs- und Veranstaltungsproduktion

Jere Harris begann seine Karriere einst am Broadway mit einer Ausbildung zum Tischler und wurde über die Jahre mit einem Parnelli Lifetime Achievement Award, vier Tony Awards, mehreren Drama Desk Awards, einem Olivier Award und einem Emmy Award für Technik ausgezeichnet. PRG, das von ihm 1995 gegründete Unternehmen, hat sich zu einer globalen Präsenz mit 62 Niederlassungen in 28 Ländern und einer unübertroffenen Vielfalt an Technologien und Kompetenzen entwickelt. Darüber hinaus hält das Unternehmen mehr als 250 Patente und Marken und ist für Innovationen verantwortlich, die die Produktionspraxis in den Bereichen Theater, Konzert, Fernsehen, Film und mehr neu gestaltet haben.

Als Executive Chairman & Chief Creative Officer wird Jere Harris mit Stephan Paridaen und dem Führungsteam zusammenarbeiten, um es dabei zu unterstützen, weiterhin Spitzenleistungen in Bereichen zu erbringen, die das Unternehmen von Anfang an etabliert haben und sein Erbe ausmachen: Customer Experience, Technologie und die Betreuung und Förderung der besten Branchentalente.

Links:

 

Anzeige