fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 1 Monat

i:TECS stattet L’Osteria mit Martin Audio Lautsprechern aus

Beschallungslösungen aus dem Audio-Technica Vertrieb sorgen für stimmiges Gesamtbild in den Restaurants.

L’Osteria ist eine 1999 gegründete Markengastronomie mit über 130 Standorten in acht Ländern Europas © FR L’Osteria SE

Die Firma i:TECS aus Dessau-Roßlau ist vertraut mit Audioinstallationen für viele Gastronomieprojekte und übernimmt für die L’Osteria Restaurants die Planung und Installation des Beschallungskonzeptes. Hierbei setzt man vollumfänglich auf Lautsprecher der Marke Martin Audio, im deutschen Vertrieb bei Audio-Technica.

„Gerade bei L’Osteria hatten wir von Anfang an den Eindruck, dass ein besonderer Fokus auf hochwertigem Klang liegt“, stellt Thomas Neumann von i:TECS fest, „es wird viel Wert auf ein hochwertiges Restaurant-Design gelegt und da muss auch die Beschallung in das Konzept passen“. Die Musikuntermalung des Restaurants ist ebenso Teil dieses Gesamtkonzeptes. Jedes Restaurant hat Zugriff auf eine Datenbank mit mehreren hundert Alben. Diese sind nach Nutzungszweck, wie Tages- oder Jahreszeit sortiert. „Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir uns für Martin Audio entschieden“, erklärt Neumann.

Die Entscheidung fiel dabei zugunsten der Wandlautsprecher A40 und A55, sowie der Deckeneinbaulautsprecher ACS 40TS und 55TS aus der Adorn-Serie von Martin Audio, die im Vergleich mit anderen Lautsprechern direkt überzeugen konnten. Neben den Wand- und Deckenlautsprechern setzt man in den individuell sehr unterschiedlichen Filialen auch gezielt auf die Ende 2020 erschienenen ACP-55T Pendellautsprecher. Das neue Restaurant in Metzingen mit seinen besonderen baulichen Herausforderungen, ist der erste Standort, in dem fast ausschließlich Pendellautsprecher verbaut wurden.

Lebhaftes Design trifft hochwertige Beschallung

„Die L’Osteria Metzingen befindet sich in einem alten Industriebau, an dessen Deckenträgern und Wandsubstanz wir nichts befestigen durften“, skizziert Neumann den Aufbau. „Um den mittleren Bereich des Restaurants beschallen zu können, ohne den äußeren zu laut fahren zu müssen, haben wir uns für die ACP-55T entschieden. Wir konnten die Beleuchtungsschienen nutzen und die Pendellautsprecher dezent und gleichmäßig über das Restaurant verteilen. Somit haben wir eine homogene Beschallung des ganzen Raumes gewährleistet“.

Die Lautsprecher klingen laut Neumann ausgewogen und toll im Präsenzbereich und verfügen über genügend Headroom © FR L’Osteria SE

„In vielen Restaurants haben wir zusätzliche Kabel verlegt, um bei einem Upgrade der Anlage auch noch Basslautsprecher nachrüsten zu können“, so Neumann. „In dem Restaurant in München-Pasing ist beispielsweise bereits ein Martin Audio SX110 Basslautsprecher integriert.“

Die Zusammenarbeit mit Audio-Technica beschreibt Neumann als unkompliziert und reibungslos. „Das Verhältnis ist sehr kollegial, wir haben uns da sehr schnell verstanden gefühlt“, erzählt Neumann, „wir haben das Audio-Technica Team immer als sehr engagiert wahrgenommen. Verbesserungsvorschläge oder Ideen wurden gerne angenommen und an die Entwicklung weitergeleitet. Man ist immer um eine zeitnahe Lösung bemüht“.

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge