Anzeige

Britannia Row Productions übernimmt Skan


Der in Großbritannien ansässige Audiodienstleister Skan ist das jüngste Mitglied der Unternehmensfamilie Clair Global.

Anzeige

Britannia Row Productions, seit 2017 ein Unternehmen von Clair Global, hat die Übernahme des ebenfalls in Großbritannien ansässigen Beschallungsanbieters Skan bekannt gegeben. Die Transaktion wurde im September 2022 abgeschlossen.

Seit seiner Gründung hat sich Skan zu einem international anerkannten Unternehmen entwickelt, das seinen Kunden den besten Service, die beste Ausrüstung, die beste Verpackung und die besten Mitarbeiter bietet“, erklärt Nicola Amoruso, Managing Director bei Britannia Row. „Skan und Britannia Row haben in dieser Zeit eine Beziehung des freundlichen Wettbewerbs und des gegenseitigen Respekts gepflegt, und beide Parteien sehen diese Partnerschaft als einen logischen Schritt nach vorne.“

Das in den 70er Jahren gegründete Unternehmen Skan hat seinen Sitz in Newbury in Südengland und bietet Beschallungsdienstleistungen für Tourneen, Festivals und Großveranstaltungen mit einer langen Liste von Kunden weltweit, darunter Muse, Liam Gallagher und ELO. Die derzeitige Führung des Unternehmens wird beibehalten.

Chris Fitch, Direktor und Miteigentümer von Skan, sagte: „Wir fühlten uns geschmeichelt, als wir gefragt wurden, ob wir dem weltweit führenden Audioverleihunternehmen beitreten wollen. Wir hätten kein anderes Angebot in Betracht gezogen und erwarten, dass diese neue Vereinbarung unseren bestehenden und zukünftigen Kunden Vorteile bringen wird.

In den letzten 25 Jahren haben wir von unserem Standort in Großbritannien aus einen globalen Service angeboten, aber die Zugehörigkeit zu einem globalen Unternehmen bietet uns mehr Möglichkeiten, Dienstleistungen und Support von anderen Standorten aus anzubieten.

In Zusammenarbeit mit Abby Llewellyn, Direktorin und Miteigentümerin, und einem Kern von engagierten und unglaublich talentierten Mitarbeitern hat Skan schon immer überdurchschnittliche Leistungen erbracht, aber durch den Zusammenschluss mit Britannia Row und Clair Global werden unsere Möglichkeiten noch erweitert.“

Der Name „Skan“ wird beibehalten

Skan wird seinen Namen beibehalten und zusammen mit Britannia Row Teil der größeren Markenfamilie Clair Global werden. Durch den Beitritt zum Netzwerk von Clair Global kann Skan seinen Kunden einen wirklich weltweiten Service bieten und gleichzeitig die Frachtkosten und die Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum reduzieren.

Troy Clair, Präsident und CEO von Clair Global, fasst zusammen: „Wir freuen uns sehr, dass Skan sich unserer Organisation anschließt. Die Mitarbeiter von Skan teilen dieselben Werte, auf die wir bei Clair stolz sind – Service, Qualität und Integrität. Wenn sie etwas tun, dann tun sie es sehr gut, und wir sind zuversichtlich, dass diese neue Partnerschaft dazu führen wird, dass wir alle unsere Kunden besser bedienen können.

Links:

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige