Robe auf der Prolight + Sound 2023

Insgesamt sechs neue Produkte stehen, neben vielem anderen, im Fokus von Robe auf der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt.

Am Stand D10 in Halle 12.1 präsentiert das Unternehmen den iFORTE FS, iESPRITE, iPAINTE, iTetra2 und iBeam 350 aus der wetterfesten iSerie, das FOOTSIE Rampenlicht sowie mehrere andere Innovationen, darunter die vollständige Netzwerkfähigkeit des RoboSpot Systems.

Ebenfalls zu sehen ist eine Live-Performance-Show, die die gesamte Bandbreite der Robe-Scheinwerfer beinhaltet und fünfmal täglich stattfindet. Die Show ist der dritte Teil der „All Environments“-Trilogie von Robe und veranschaulicht auf unterhaltsame Weise die Wettertauglichkeit und Langlebigkeit der Produkte aus der iSerie. „Unsere Gäste werden gefesselt sein!“, ist man sich bei Robe sicher.

Zusätzlich ist auch der von den Roadshows bekannte Robe Showtruck als mobiler Showroom vor Halle 12 mit dabei und kann vor der anstehenden Festival- und Event-Tour in diesem Sommer besichtigt können. Er bietet Einblick in zahlreiche kreative Möglichkeiten und demonstriert, wie Robe mit den wichtigsten Live-Musik- und Event-Communities auf der ganzen Welt zusammenarbeitet.

Robe feiert so die fulminante Rückkehr der Branche nach der Pandemie und erwartet eine bunte Mischung von Besuchern aus ganz Europa und darüber hinaus. „Wir sind uns sicher, dass die Prolight + Sound wieder ein beliebter Treffpunkt für Networking, Fachgespräche und Business sein wird.“

Was gibt es bei Robe zu sehen?

iFORTE FS

Der derzeit leistungsstärkste Scheinwerfer der iSerie kombiniert seine hohe Lichtleistung mit einer Vielzahl von Effekten und ist vollständig wetterfest. Er ist bei identischer Leistung und Aussehen dank Magnesium-Aluminium-Gehäuse nur 1,5 kg schwerer als der FORTE für den Innenbereich, kommt aber mit IP65-Wetterschutz und „RAINS“ (Robe Automatic Ingress Neutralization System), das Feuchtigkeit, Temperatur und Druck im Scheinwefer steuert.

Die TE-iSE 1000 W HP (High Performance) LED-Weißlicht Transferable Engine erzeugt die gleiche Lichtleistung von 50.000 Lumen wie der Indoor-Zwilling, mit einem identischen optischen 11:1-Zoom im Bereich von 5,5° bis 55° für maximale Flexibilität.

Das patentierte MAPS (Motionless Absolute Positioning System) macht Schwenk- und Neigebewegungen während der Kalibrierung überflüssig und ermöglicht einen vollständigen Reset des Geräts ohne solche Bewegungen – ein großer Vorteil, wenn für die Geräte nur wenig Platz zur Verfügung steht.

Robe
Der Robe iESPRITE. Foto: © Robe

iESPRITE

Als IP65-Veriante eines der beliebtesten Produkten von Robe bietet der iESPRITE kompromisslos konstante Leistung ohne komplexe Wartungsprozeduren, unabhängig von Wetter- und Witterungsbedingungen – so Robe. Die traditionell mit Wetterschutz assoziierten Nachteile bei Moving Lights sind dank der innovativen Wetterschutztechnologie Vergangenheit.

Das Schutzsystem wurde entwickelt, um Wartungs- und Vorbereitungszeiten wie z.B. beim Wechsel der Transferable Engine oder von Gobos zu zu erleichtern – vor Ort und ohne spezielle Werkzeuge. Die parCOAT-Beschichtung der Frontlinse weist Wasser, Schmutz, Staub, Dunst und Nebel ab und ermöglicht eine einfache Reinigung ohne Kratzer oder Beschädigung.

Anzeige
Robe
Der Rob iPAINTE. Foto: © Robe

iPAINTE

Auch der IP65-zertifizierte iPAINTE bietet alle Merkmale seines Indoor-Zwillings, und eignet sich perfekt für kurze bis mittlere Entfernungen im Innen- und Außeneinsatz. Bei gleicher Größe und identischer DMX-Ansteuerung können iPAINTE und PAINTE bei Bedarf nahtlos kombiniert oder gegeneinander ausgetauscht werden

Der iTetra2. Foto: © Robe

iTETRA2

Die lineare LED-Bar iTetra2 mit IP65-Wetterschutz ergänzt die iSerie von Robe. Auch sie bietet die gleiche Funktionalität der Indoorversion. Neben gleicher DMX-Ansteuerung, gleichen Funktionen und gleicher Leistung wie die Tetra2 ist die iTetra2 mit der aktiven, wartungsarmen Wetterschutztechnologie von Robe gegen Regen, Staub, Feuchtigkeit, Dunst oder Nebel ausgestattet.

Das patentierte RAINS Überwachungssystem beseitigt automatisch jede Feuchtigkeit, die im Gerät festgestellt wird.

iBeam 350

Auch der LEDBeam 350 ist jetzt als iBeam 350 in einer wetterfesten Variante für Außenbeleuchtungsprojekte verfügbar – in einem wetter- und UV-resistenten Aluminumgehäuse mit dem RAINS-Wetterschutz von Robe.

FOOTSIE1 & FOOTSIE2

Robe
FOOTSIE gibt es in zwei Ausführungen. Foto: © Robe

Eine Neuentwicklung ist mit der IP65-zertifizierten FOOTSIE gelungen: Robe definiert hier, laut eigener Aussage, das Konzept des traditionellen „Fußlichts“ neu und beseitigt effektiv die visuelle Barriere zwischen Publikum und Darstellern – ob Indoor oder Outdoor!

Die dynamische LED-Bodenrampe ist in den Standardlängen 600 mm (Footsie 1) und 1200 mm (Footsie 2) verfügbar, um eine gleichmäßige Ausleuchtung von Bühnen, Sets, Laufstegen usw. zu gewährleisten. Mit Hilfe von Schnellverbindern und Eckstücken in unterschiedlichen Winkeln können die FOOTSIE schnell und einfach zusammengefügt werden, wodurch sich die Leuchte ideal für die Umrandung von Sets und Bühnen oder für andere maßgeschneiderte Formen eignet.

Die FOOTSIE 1 verfügt über zwei individuell steuerbare Zonen, während Footsie 2 über vier Zonen verfügt. Man kann zwischen warmweißen LEDs mit einem CRI über 90, einstellbarem Weiß (2700k-6500k) und RGBW wählen. Die knappe Höhe von 52 mm ermöglicht ein klares und sauberes Sichtfeld auf die Bühne. Ein integrierter, in sich geschlossener Kabelkanal kann verwendet werden, um lose verlegte Audio-, Strom- oder Datenkabel und die damit verbundenen Stolperfallen sauber zu verlegen. BluMark, eine schwache blaue LED-Markierung, hebt die Bühnenkanten hervor, ohne dabei zu stören.

Die FOOTSIE beinhaltet einen innovativen, faltbaren, integrierten Schild, der die direkte Sicht auf die LEDs von der Zuschauerseite her abdecken kann. Für zusätzliches Weichzeichnen und weitere Abstrahlwinkel sind optionale, einfach einsetzbare Medium- und Wide-Diffusionsfilter erhältlich.

RoboSpot jetzt voll netzwerkfähig

Das revolutionäre RoboSpot-Followspot-System von Robe kann jetzt auch in reinen IP-Netzwerken eingesetzt werden. Möglich ist dies durch die Integration von RDMNet.

Das innovative Protokoll erweitert die bestehenden Möglichkeiten der Fernverwaltung von Scheinwerfern. Damit erreicht das System die nächste Stufe: Geräteerkennung, Einstellungen und Bedienung, insbesondere über große Entfernungen, können nun direkt zwischen dem RoboSpot-System und den Robe-Geräten durchgeführt werden – ohne weitere Splitter oder Nodes. Einstellungen wie DMX-Adressen, DMX-Modi oder persönliche Einstellungen an Robe-Scheinwerfern sind nun aus der Ferne problemlos möglich, unabhängig davon, ob kabelgebunden, drahtlos oder über ein Netzwerk.

Anolis & Artistic Licence

Anolis, die Architekturmarke von Robe, wird mit dem eigenen Stand D23 direkt neben Robe vertreten sein. Hier werden die beliebten Ambiane- und Eminere- sowie die neue Calumma-Produktserien gezeigt.

Artistic Licence, marktführender Spezialist für Design, Entwicklung und Herstellung intelligenter Beleuchtungssteuerungen für Architektur-, Unterhaltungs- und kommerzielle Beleuchtung, wird neben Anolis am Stand D25 zu finden sein.

Links zum Thema:

Anzeige