Anzeige

Neu: OTOS SP6 und OTOS B5 von Cameo

Cameo ergänzt sein Portfolio um die Spezialisten OTOS SP6 (Spot Profile) und OTOS B5 (Beam). Beide Scheinwerfer bieten eine IP65-Schutzklasse.

Die beiden IP65 Moving Heads richten sich an Lichtdesigner und Rental-Unternehmen auf der Suche nach Werkzeugen für den Outdoor-Einsatz und markieren die Speerspitze der technologischen Entwicklung bei Cameo – so der Hersteller.

OTOS SP6

Der OTOS SP6 ist ein IP65 Spot Profile Moving Head mit 600W LED-Leuchtmittel und einer Beleuchtungsstärke von 75.800 lx bei einem Abstrahlwinkel von 7°. Das optische System mit 130 mm Frontlinse bietet einen weiten Zoombereich von 7° bis 50° und sorgt für präzise Lichtresultate ohne sichtbare Hotspots. Mit seinem IP65-klassifizierten Gehäuse ist der OTOS SP6 ein Werkzeug für den Outdoor-Einsatz, mit dem sich auch unter widrigen Umständen zuverlässig sämtliche Lichtideen realisieren lassen – sowohl auf Live-Bühnen, auf Outdoor-Events als auch im Theater- und TV-Bereich.

Neben der präzisen Ausleuchtung von Personen und Objekten lässt sich der OTOS SP6 auch kreativ flexibel einsetzen. Hierfür stehen zwei Goboräder, ein 5-Facetten-Prisma sowie ein integriertes 4-fach-Blendenschiebersystem mit individueller Winkelung und +/- 45° Drehung zur Verfügung – so Cameo.

Abgerundet werden die Möglichkeiten durch zwei Frostfilter (light und heavy) und eine stufenlose Irisblende. Der OTOS SP6 arbeitet mit einer CMY-Farbmischung und beinhaltet ein zusätzliches Farbrad mit sechs dichroitischen Filtern. Die lineare CTO-Korrektur ermöglicht die stufenlose Anpassung der Farbtemperatur im Bereich von 2.600 K bis 7.000 K. Dank der anpassbaren PWM-Frequenz (650 Hz – 25 kHz) eignet sich der OTOS SP6 zudem für den flackerfreien Einsatz mit Film- und TV-Kameras.

Die Ansteuerung erfolgt über DMX, RDM, Art-Net, sACN, W-DMX und CRMX. Das Gewicht liegt bei 34 kg.

OTOS B5

Der OTOS B5 ist ein IP65 Beam Moving Head auf Basis einer 480 Watt Entladungslampe und liefert eine Beleuchtungsstärke von 511.000 lx @ 15 m. Mit seinem optischen System mit 205 mm Frontlinse erzeugt der OTOS B5 präzise 1°-Beams, die sich auch in dichten Lichtdesigns durchsetzen und selbst aus größerer Entfernung sichtbar bleiben.

Dank des IP65-klassifizierten Gehäuses arbeitet der OTOS B5 auch unter widrigen Umständen – ob im Dauerregen oder in staubigen Umgebungen. Gleichzeitig sorgt die 480 W Custom-Entladungslampe des Beam Moving Heads für höchste Zuverlässigkeit und Rentabilität im langjährigen Einsatz. Die Lebensdauer des Leuchtmittels beträgt 3.000 Stunden und wurde im Dauereinsatz unter Live-Bedingungen getestet.

Die Effektsektion des OTOS B5 umfasst ein statisches Goborad mit 19 Gobos, sowie drei rotier- und indizierbare Prismen auf zwei Ebenen, um vielfältige Mid-Air-Effekte zu erzeugen und Lichtdesigns mehr Tiefe zu verleihen. Auch farblich können Anwender dank der integrierten CMY-Farbmischung und dem zusätzlichen Farbrad mit 14 dichroitischen Filtern für gesättigte Farben aus dem Vollen schöpfen.

Der OTOS B5 ist bis auf die Frontlinse baugleich zum OTOS H5. Dank der identischen Maße können beide Modelle im gleichen Flightcase aufbewahrt und transportiert werden. Das Gewicht liegt bei 33 kg.

Verfügbarkeit:

Der Cameo OTOS B5 und der OTOS SP6 können bereits vorbestellt werden. Die Auslieferung ist für Mitte April geplant.

Mehr Informationen zu der OTOS-Serie erhaltet ihr unter: www. cameolight.com

close

Erzähl allen, wo Du es zuerst gesehen hast: Im Newsletter von mothergrid!

Nur Inhalte, Informationen in unserer Datenschutzerklärung.