müllermusic entscheidet sich für LITECRAFT OutLED

Die müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln erweitert Materialbestand um OutLED WT20.swa LED-PARs von LITECRAFT.

Mit engagierten Mitarbeitern und hochwertigem Equipment steht müllermusic für eine zuverlässige technische Umsetzung von Events aller Art und Größe. Um lichttechnisch auf dem neuesten Stand zu bleiben erweiterte das Unternehmen kürzlich seinen Materialbestand um OutLED WT20.swa LED-PARs von LITECRAFT. Eine dreistellige Zahl der Geräte mit Schutzart IP 65 steht nun in Köln zur Verfügung.

Dank der hohen Schutzklasse IP 65 kann der LITECRAFT OutLED WT20.swa sowohl indoor als auch outdoor eingesetzt werden. Die Anpassung der Farbtemperatur ist im Bereich zwischen 2.300 und 5.700 Kelvin stufenlos möglich. Laut Hersteller überzeugt der OutLED WT20.swa weiterhin mit einem 25 Grad breiten und absolut homogenen Wash.

Flexibilität und Leistung

„Wir waren auf der Suche nach einem flexibel einsetzbaren Scheinwerfer für den Bereich Messe“, erläutert Fabian Prutsch, Materialdisponent Licht/Rigg/Bühne bei müllermusic. „Diese sollten zwingend über eine variable Farbtemperatur verfügen und hinsichtlich der Leistung mit einem CDM-T PAR vergleichbar sein. Der LITECRAFT OutLED WT20.swa entspricht also genau unseren Vorstellungen.“

Die LITECRAFT-Geräte kommen bei müllermusic hauptsächlich für Messeprojekte und für Produktbeleuchtungen zum Einsatz. „Bisher sind wir mit den Geräten voll und ganz zufrieden. Wenn wir uns noch etwas wünschen dürften, dann wäre das ein Filter zur Veränderung des Abstrahlwinkels“, sagt Prutsch abschließend.

Weitere Informationen:

Anzeige