Treten Sie in Kontakt mit uns

vor 3 Wochen

Das Herbstprogramm des LMP [college]

Das aktuelle Programm des LMP [college] ist veröffentlicht © LMP Lichttechnik

Nach der Sommerpause startet das LMP [college] im Oktober 2018 in eine weitere Trainingsrunde.

WORK PRO LightShark LS-1 Training am 16. Oktober

Der spanische Hersteller WORK PRO bietet mit seiner neuen LightShark-Serie, bestehend aus der Lichtkonsole LS-1 und der Solid-State-Lichtsteuerung LS-Core ein neues Konzept für Lichtsteuerungen, das Anwenderfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis kombiniert. Es handelt sich dabei um eine Hardware-Lichtsteuerung, die eine drahtlose, webbasierte Bedienoberfläche für Smartphone, Tablet oder Computer bietet.

Die LS-1 lässt keine Wünsche offen: Bis zu acht Universen lassen sich steuern. Zu den Features gehören neben der detaillierten Steuerung von Farb- und Gobo-Optionen über Paletten, umfangreiche Gruppierungsoptionen, Cuelist-Optionen mit bis zu 1.200 Cues und Lists auch ein einfach zu bedienendes, grafikbasiertes Executor-Fenster und zahlreiche Spezialeffekte. Eine eingebaute FX-Engine mit mehr als 25 Presets erlaubt selbst Einsteigern in kurzer Zeit großartige Shows zu kreieren.

Am 16. Oktober 2018 bietet das LMP [college] ein weiteres User-Training für die LS-1 an.

CAPTURE-Workshop am 17. Oktober

Mit durchdachter Planung und Pre-Production lässt sich bei immer knapper werdenden Vorbereitungszeiten viel Zeit sparen. Das neue CAPTURE 2018 bietet sich hierbei als umfangreiches Planungs- und Visualisierungstool an. Neben der 3D-Echtzeitvisualisierung bietet CAPTURE 2018 ein umfangreiches Paperwork mit Patch- und Gerätelisten sowie frei konfigurierbaren Plot-Plänen.

Im CAPTURE-Workshop am 17.10.2018 soll der Einstieg in das Arbeiten mit CAPTURE 2018 vermittelt werden. Dabei wird das Erstellen eines ersten Projekts demonstriert, das nach und nach mit Einzelheiten gefüllt wird.

Obsidian Control Systems ONYX M-Serie Workshop am 23. Oktober

Am 23.10.2018 findet im LMP [college] in Ibbenbüren das allererste User-Training für die Pulte der ONYX M-Serie von Obsidian Control Systems statt. Bei den Pulten der Marke Obsidian Control Systems handelt es sich um die ehemalige M-Serie von Martin by HARMAN, die kürzlich von ELATION Professional übernommen worden ist. Basierend auf diesem System und durch die Weiterentwicklung seitens ELATION Professional entstand das neue ONYX OS, das auf allen Obsidian-Konsolen zum Einsatz kommt.

In diesem Workshop wird ein Einblick in die Funktionsweise der Obsidian-Pulte vermittelt und deren Möglichkeiten aufgezeigt. Neben der Erstkonfiguration und dem Patchen von Fixtures wird ausführlich auf die Funktionsweise und die Besonderheiten des User-Interfaces eingegangen. Anschließend wird der Umgang mit den Fixtures und das Erstellen von Gruppen und Presets erläutert. Danach werden die ersten Cuelisten programmiert und deren Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten näher erklärt. Anhand von CAPTURE 2018 3D-Visualisierungen kann das Erlernte direkt ausprobiert und umgesetzt werden. Durch alle drei bisher genannten Workshops führt Produktmanager Marcel Vranken in deutscher Sprache.

ArKaos MediaServer Training (von A-Z) am 7. November

In dem Tagesseminar werden Basics sowie Neuerungen der ArKaos MediaMaster Pro Version 5.x behandelt. Besonders eingegangen wird dabei auf:

  • Media-Hub
  • CuePlayer
  • VideoMapper
  • SoftEdge im VideoMapper

Außerdem wird das Kling-Net-Protokoll und entsprechend auch der Kling-Net Mapper behandelt. Die Teilnehmer erhalten dabei einen tieferen Einblick in die Vorteile des neuen Protokolls. Ein weiterer Block beschäftigt sich mit der aktuellen ArKaos-Hardware-Familie bestehend aus Stage-, Studio-, Stadium- und 4K-Server. Abschließend beantwortet der Seminarleiter Fragen zu allen Bereichen. LMP-Produktmanager Olli Winkler führt in deutscher Sprache durch das Seminar und richtet sich in erster Line an ArKaos-„Neulinge“.

Weitere Informationen:

Newsdesk
vor 3 Wochen


Auch interessant

Beliebte Beiträge