fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 7 Tagen

XTA präsentiert MX36 Console Switching System

Verwaltung und Umschaltung von analogen, AES- und Dante-Audiosignalen aus mehreren Mischpulten für den Einsatz auf mehreren Bühnen.

XTA Electronics MX36 Console Switching System © S.E.A. Vertrieb

Der britische Hersteller von hochwertigen Pro-Audio-Verstärkern und Audio-Management-Systemen, XTA Electronics, präsentierte jüngst sein neues MX36 Console Switching System zur Verwaltung und Umschaltung der analogen, digitalen und netzwerkbasierten Audiosignale von unterschiedlichen Mischpulte in Situationen mit mehreren Bühnen.

Mit insgesamt 36 Eingängen (analog, AES, Dante) auf 2 HE sollen professionelle Audioanwender eine kompakte und vielseitige und sichere Signalrouting-Lösung erhalten.

Das DSP-basierte MX36 Console Switching System verfügt über 36 Eingänge, die als Viererblöcke angeordnet sind und damit die gängige Aufteilung der Audio-Feeds eines FOH-Mischpultes (Links/Rechts/Frontfill/Sub) aufgreifen.

Sämtliche AES-Eingänge arbeiten mit integrierten Abtastratenwandlern (SRC). Die analogen Eingänge sind als symmetrische XLR-Variante ausgeführt. Ausgangsseitig stehen vier Wege bereit, die gleichzeitig analog sowie über AES und Dante verfügbar sind. Die Word-Clock-Ausgangssynchronisation erfolgt dabei über AES.

Mehrstufige Absicherung

Das Umschalten der anliegenden Signale erfolgt komplett digital mit nahtlosen Überblendungen zwischen den einzelnen Konsolen. Neben der möglichen Verwaltung von bis zu neun Konsolen (jeweils drei über die analogen, AES- und Dante-Eingänge) ermöglicht der MX36 auch die flexible Absicherung umfangreicher Konfigurationen über bis zu drei Redundanzebenen (bis zu drei Konsolen mit jeweils bis zu drei Redundanzeinheiten).

Rückseite des XTA Electronics MX36 Console Switching System © S.E.A. Vertrieb

Zusätzlich zu den 4-Kanal-Sets für die Konsolen stehen Anwendern ein symmetrischer Stereo-Line-Eingang, ein unsymmetrischer 3,5-mm-Klinkeneingang auf der Frontseite sowie ein voll ausgestatteter, hochwertiger Mono-Mikrofonvorverstärker mit individuellem Routing und schaltbarer 48V-Phantomspeisung zur Verfügung. Ergänzt wird die außergewöhnliche Switching- und Routing-Funktionsvielfalt des MX36 durch eine umfassende Abhörfunktion, die es Anwendern ermöglicht, unabhängig in jeden Signalweg hineinzuhören.

Erweiterbar über Dante

Bei erhöhtem Bedarf an Eingangskanälen oder Konsolen lassen sich mehrere MX36 via Dante kaskadieren bzw. parallel betreiben. Zudem lassen sich sämtliche Einstellungen und Konfigurationen an der Gerätefront vornehmen, ohne auf einen Computer oder eine App mit anfälliger drahtloser Verbindung zurückgreifen zu müssen.

Das XTA MX36 Console Switching System ist ab sofort verfügbar. Die UVP beträgt 3.890,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Vertrieb erfolgt durch S.E.A. Vertrieb.

Weitere Informationen:



Auch interessant

Beliebte Beiträge