fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Riggingvor 5 Monaten

Stageco lässt Swedish House Mafia erneut schweben

Die berühmte Swedish House Mafia Schwebe-Bühne von Stageco Deutschland © Stageco

Bereits zum zweiten Mal standen die EDM-Helden Swedish House Mafia auf einer nach ihren Wünschen entwickelten Bühnenkonstruktion von Stageco Deutschland.

Schon bei den drei Reunionkonzerten in Stockholm Anfang Mai ließ der Dienstleister aus Königsbrunn die drei DJs schweben. Nun trat das Trio am 14. Dezember im Rahmen der Eventreihe „Diriyah Season“ in Saudi-Arabien wieder auf dieser freitragende Bühnenkonstruktion auf.

Für die Comeback-Shows der Swedish House Mafia im Mai in Stockholm hatte das Team von Stageco Deutschland diese spezielle Bühnenkonstruktion entwickelt, die dem Trio einen scheinbar schwebenden Auftritt ermöglichte. Damals traten die DJs Axwell, Sebastian Ingrosso und Steve Angello dreimal in der jeweils ausverkauften Tele2-Arena in der schwedischen Hauptstadt auf. Für das Konzert in Saudi-Arabien, das im Rahmen der Eventreihe „Diriyah Season“ unter freiem Himmel stattfand, beauftragte die in London ansässige SSA Touring LLP erneut Stageco Deutschland mit dem Bau der Bühne.

Beeindruckende Konstruktion

Wie schon für die Shows in Stockholm lieferte Stageco Deutschland für den Auftritt in Saudi- Arabien einen 19 Meter breiten und elf Meter tiefen, freitragenden, balkonartigen Ausleger aus mehreren Stahlträgern, der in eine Videowand mit 50 Metern Breite und 17 Metern Höhe integriert war. Die tragende Towerkonstruktion für die Plattform befand sich hinter der Videowand. Eine Verbindung nach oben, über beispielsweise Ketten oder Stahlseile gab es nicht. In Kombination mit entsprechenden Videosequenzen (z. B. einem Sternenhimmel) schienen die DJs für das Publikum zu schweben. Projektmanager Mattie Evans (Nocturnal Touring and Rooted Productions) lobte den Einsatz der Stageco-Crew und zeigte sich sehr zufrieden mit der Arbeit des Dienstleisters.

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge