Shure integriert Axient Digital in Yamaha CL- und QL-Serie

Mit dem neuesten Firmware-Update von Yamaha können Tontechniker die wichtigsten Funktionen der digitalen Funkempfänger AD4D und AD4Q überwachen und steuern.

„Unsere Entwicklungsteams arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen“, so Rob Fuhlbrugge, Senior Director of Engineering and Product Development bei Shure. „Gemeinsam wollen wir die Leistungsfähigkeit und Interoperabilität unserer Produkte verbessern – alles zum Nutzen unserer Kunden, die auf diese Produkte setzen. Diese neueste Firmware-Version von Yamaha ermöglicht die drahtlose Überwachung und Steuerung von Axient Digital.“

 

Als High-End-Drahtloslösung im Shure-Portfolio basiert Axient Digital auf den Vorteilen der Drahtlossysteme UHF-R, ULX-D und Axient. Axient Digital soll die ständig wachsenden Kundenbedürfnisse – insbesondere in anspruchsvollen HF-Umgebungen – erfüllen und bietet beste HF-Performance, herausragende Audioqualität, Befehls- und Steuerungsmöglichkeiten sowie Hardware-Skalierbarkeit.

Frühere Firmware-Versionen haben bereits die Unterstützung von Shure Drahtlossystemen, darunter QLX-D, ULX-D und Axient, für die Konsolen der CL und QL Serien ermöglicht.

Weitere Informationen: