fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Allgemeinvor 1 Monat

Pioneer DJ und Chauvet DJ setzen Streaming Studio um

Chauvet DJ und Pioneer DJ wollen mehr digitale Inhalte für den deutschsprachigen Raum produzieren © Chauvet Germany

Pioneer DJ Germany und CHAUVET DJ haben sich dazu entschlossen ein gemeinsames Streaming-Studio zu realisieren, um in Zukunft mehr digitale Inhalte zielgerichtet für den deutschsprachigen Markt zu produzieren.

Als neues Studio dient der bisherige Showroom in der deutschen Zentrale von CHAUVET DJ. Dieser wurde mit verschiedenen Produkten beider Brands ausgestattet, um vielfältige Produktionsmöglichkeiten zu bieten. Von Gesprächen und Produktdemos, bis hin zu DJ-Sets und Workshops.


Das gemeinsame Studio verfügt über 25 CHAUVET DJ-Scheinwerfer, sowie eine große Auswahl an Pioneer DJ-Equipment, darunter u.a. der DJM-V10 Mixer, ein DJS-1000 Performance-Sampler und das All-in-One-Gerät XDJ-XZ.

Produktive Partnerschaft

Eine enge Zusammenarbeit zwischen CHAUVET DJ und Pioneer DJ ist keinesfalls neu und resultiert aus einer langjährigen Freundschaft zwischen den beiden Unternehmen in Deutschland. „Wir hatten bereits in der Vergangenheit eine hervorragende Partnerschaft“, sagt Marcus Gierkens, Country Manager von Pioneer DJ Germany. „Kooperationen auf Messen, wie z.B. bei der Musikmesse, auf denen wir unseren Stand zusammen veranstaltet haben, sowie gemeinsame Workshops um Interessierte über die Kombination von Musik und Licht zu informieren, waren immer ein guter Beweis dafür, dass beide Brands voneinander profitieren können.“

Erstklassige Lichtausstattung für Streaming-Studio © Chauvet Germany

Beide Unternehmen nutzen das Studio bereits zur Kommunikation mit Kunden und Partnern. Neben der Streaming-Serie „Joy of Disco“ werden auch digitale Workshops und zahlreiche Videos produziert, die aktuelle und anstehende Produkte sowie vielfältige Themen in deutscher Sprache präsentieren. Auch gemeinsame Video-Kollaborationen sind geplant, wie die automatische Ansteuerung von CHAUVET DJ-Scheinwerfern innerhalb der rekordbox-Software von Pioneer DJ.

Beste Ausstattung für Live-Studio

Rekordbox ist auch für die komplette Steuerung des Licht-Setups innerhalb des Showrooms verantwortlich. Insgesamt 25 Fixtures wurden mit Hilfe der Software vollautomatisch und im Takt der Musik angesteuert. Darunter das neue Pack-and-Go-System GigBar MOVE mit zwei integrierten Moving Heads, vier Intimidator Hybrid 140SR und zwei Intimidator Trio, sowie vier COLORband Pix-M USB-Bars, vier kabellose Freedom Flex H4 IP und zwei EVE P-130 RGB- Washer. Ein EVE P-100WW und ein EVE E-50Z sorgen im Studio für Basis- und Frontbeleuchtung, während ein Kinta FX und ein Hurricane Haze 1DX der Szene zusätzliche Effekte verleihen.

Augen auf für mehr Content von Chauvet DJ und Pioneer DJ © Chauvet Germany

Eine weitere Schlüsselkomponente des Raumes ist die VIVID4-Videowand von CHAUVET DJ, die vor dem Pult installiert wurde. Dank idealem Farbkontrast kann sie unterschiedlichen Zwecken dienen, wie beispielsweise DJ-Visuals und Firmenlogos während des Streams zu zeigen oder weiterführende Informationen innerhalb eines Workshops wiederzugeben.

„Es ist kein Geheimnis, dass Musik von großartigen Lichtshows profitiert und genauso umgekehrt“, sagt Thomas Fischer, Geschäftsführer der Chauvet Germany GmbH. „Und gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, bestehende Partnerschaften zu intensivieren und wo immer möglich von den Stärken des jeweils anderen zu profitieren. Mit Pioneer DJ haben wir hier einen kompetenten und zuverlässigen Partner in unser Wohnzimmer eingeladen.“

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge