fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 7 Monaten

Meyer Sound und Solotech gemeinsam beim Life is Beautiful Festival

Meyer Sound LEO & LYON Line Arrays auf 3 Hauptbühnen.

Bacardi Stage © Alive Coverage/Sipa USA

Solotech und Meyer Sound sorgen mit LEO und LYON Line Arrays sowie 900-LFC und 1100-LFC Subwoofern für hochwertige Beschallung auf den drei Hauptbühnen des Life is Beautiful Festivals.

Vom 17. bis 19. September fand das Life is Beautiful Music & Art Festival in Las Vegas statt. 18 Häuserblocks haben sich hierfür in ein schillerndes Fest für Musik, Kunst, Kultur und Entertainment verwandelt. Mit einem neuen Besucherrekord von 170.000 Zuschauer*innen wurde das dreitägige Festival mit internationalen Stars wie Billie Eilish, Megan Thee Stallion, A$AP Rocky, Green Day und mehr als 100 weiteren Künstler*innen wieder zum Leben erweckt.

Das Planungsteam von Life is Beautiful war überglücklich, dass Musikfestivals endlich wieder stattfinden konnten. „Wir waren die Ersten, die ein Line-up aufgestellt und gesagt haben: ‚Wir machen das’“, sagte Craig Nyman, Leiter der Abteilung Musik und Live-Performances des Festivals, dem Billboard Magazin. „Ich glaube, das hat ein bisschen Hoffnung und Energie in der Branche geweckt und den Leuten das Gefühl gegeben: ‚Hey, lasst uns feiern gehen, es ist wieder möglich.’“

Volle Kontrolle mit Meyer Sound MAPP 3D

Das Sound Equipment wurde von Solotech mit Unterstützung durch Meyer Sound bereitgestellt. Auf den drei Hauptbühnen des Festivals kamen Meyer Sound Systeme zum Einsatz. Die große Downtown Stage sowie die Bacardí Stage waren mit LEO und LYON Line Array Lautsprechern bestückt, die durch 900-LFC und 1100-LFC Low Frequency Control Elements ergänzt wurden. Die Huntridge Stage war mit LYON Lautsprechern und 900-LFCs ausgestattet.

Für die Produktionsteams waren die Sounddesigns aufgrund des engen Raums in der Innenstadt eine Herausforderung. Sie mussten kreative Wege für das Soundmanagement und für die Einhaltung der Lärmschutzauflagen finden. Erschwerend kam hinzu, dass das Team die Anordnung der Delay Tower mitten in der Stadt nicht frei wählen konnte. Ziel war es, die Schallausbreitung – insbesondere die tiefen Frequenzen – auf das Festivalgelände zu konzentrieren und die umliegenden Wohngebiete so gut wie möglich zu isolieren. Hier kam die Meyer Sound MAPP 3D Design- und Planungssoftware zum Einsatz. Mit Hilfe der Systemmodellierung konnte man gut mit diesen Herausforderungen umgehen und die bestmögliche Lösung finden.

Life is Beautiful Festival © Life is Beautiful / ALIVE Coverage

„Die Wetterbedingungen – nicht nur der Wind, sondern auch Faktoren wie die Luftfeuchtigkeit – spielen eine große Rolle dabei, wie der Schall übertragen wird“, sagt Mike Smeaton, U.S. Director of Operations bei Solotech. „In MAPP 3D können wir verschiedene Simulationen machen und diese dann in unseren eigenen Produktionen berücksichtigen. Das war enorm hilfreich.“

Um die tiefen Bässe zu steuern, haben Solotech und Meyer Sound laut Smeaton beim Design der Gradient- und End-Fire-Subwoofer-Arrays zusammengearbeitet. „Wir hatten eine Kombination aus geflogenen Gradient-Subwoofern auf der Hauptbühne sowie Gradient-Stacks mit 1100-LFCs. Zusätzlich hatten wir VLFC Very Low Frequency Control Elements in zwei Blöcken auf jeder Seite. Wir haben einige Subs in Gradient-Anordnung geflogen, sechs VLFCs hinter jedem Array. Das hat uns bei der Coverage und der Steuerung des Abstrahlverhaltens sehr geholfen. Der VLFC ist sehr klangvoll. Das sind wirklich tolle Subwoofer.“

Solotech vertraut auf Meyer Sound

Sowohl für Solotech als auch für Another Planet Entertainment ist ein zuverlässiger Soundpartner sehr wichtig für die gesamte Produktionsarbeit. „Solotech macht Life is Beautiful nun schon seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit Meyer Sound“, sagt Smeaton. „Diese Zusammenarbeit bedeutet, dass wir Kontinuität haben, wir haben viele Produktionsressourcen. Es hilft, dass wir das Produkt kennen. Wir wissen, dass jeder Lautsprecher das tut, was wir von ihm erwarten, und wir veranstalten hier keinen Wettbewerb von Herstellern.“

The Downtown Stage © Alive Coverage/Sipa USA

Allen Scott, Festival Co-Producer & President, Concerts and Festivals bei Another Planet Entertainment, scheint für alle zu sprechen, wenn er seine Begeisterung und Dankbarkeit darüber zum Ausdruck bringt, dass er endlich wieder Menschen für Live-Events zusammenbringen kann. „Es gibt nichts, was ein Festival- oder Konzerterlebnis ersetzen kann“, sagt er. „Es ist schon komisch, wenn ich daran denke, eine Veranstaltung dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, nachdem wir als Nation und als Welt so viel durchgemacht haben.“

„Es ist 18 Monate oder länger her, dass wir ein solches Event veranstaltet haben, deshalb waren wir ein bisschen eingerostet. Hinzu kamen die ganzen Corona-Schutzmaßnahmen, aber jeder war mit Freude und Begeisterung dabei“, sagt Scott. „Sie sind wirklich froh, endlich wieder das zu tun, was sie lieben.“

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge