fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 2 Wochen

L-Acoustics erweitert die neue ARCS Serie

A15i Focus, A15i Wide, A10i Focus, A10i Wide und KS21i Subwoofer ab dem ersten Quartal 2020 verfügbar.

Fünf neue Lautsprecher für den Installationsmarkt erweitern die A-Serie von L-Acoustics. © L-Acoustics.

Nach der erfolgreichen Markteinführung der neuen A-Serie, skalierbarer Line Sources für Medium-Throw-Anwendungen, auf der diesjährigen Prolight+Sound kündigt L-Acoustics nun eine Installationsvariante der kompletten Produktreihe an.

Die neue A-Serie „i“ für den Installationsmarkt kombiniert die Live-Sound-Performance der Touring-Versionen mit einem dezenten, ökonomischen Gehäusedesign sowie einem auf Festinstallationsanwendungen zugeschnittenen Rigging-Zubehör.


„Die neue, leistungsstarke A-Serie wurde von unseren Service-Partnern sehr gut angenommen. Zudem haben zahlreiche Rental-Dienstleister weltweit bereits großes Interesse gezeigt, mit der erweiterten Rental Network Charta im Rental Network von L-Acoustics gelistet zu werden“, erläutert Germain Simon von L-Acoustics. „Die Erweiterung der A-Serie inklusive Rigging-Optionen speziell für den Installationsmarkt stellt nun den nächsten logischen Schritt dar. Mit ihrer Leistungsfähigkeit und Flexibilität wird die A-Serie einen neuen Standard setzen und die Möglichkeiten von Fachplanern, Integratoren und Installationsdienstleistern enorm erweitern.“

L-Acoustics Ai15 Focus © L-Acoustics

Die A-Serie bietet laut Hersteller eine flexible Schallfeldabdeckung, eine beeindruckende Reichweite von bis zu 45 Metern sowie einen Maximalpegel von 144 dB SPL (A15i Focus). Die Modelle A15i und A10i sollen sich mittels der Panflex-Technologie komfortabel an unterschiedlichste Beschallungsdimensionen anpassen lassen und die akustische Signatur und Leistung der größeren Line-Source-Systeme bieten.

Flexibles Rigging

Das eigens entwickelten Installationszubehör soll Anwender die wichtigsten Werkzeuge für jede Installationsanforderung zur Verfügung stellen. Über die spezielle Bügelhalterung lassen sich bis zu zwei Gehäuse fliegen sowie über die anpassbare Positionierung in der Tiefe flexibel montieren. Um die Installation noch einfacher zu gestalten, verfügen die Gehäuse der A-Serie über integrierte Standardeinsätze für zusätzliches Montagezubehör. Die Anschlüsse werden durch eine spezielle Abdichtungsplatte vor Staub und Wasser geschützt und verleihen der A-Serie eine IP55-Schutzart-Zertifizierung. Mit ihrem passiven Schaltungsaufbau sollen die Systeme eine hervorragende Leistungsanpassung an eine geringere Anzahl Systemverstärker ermöglichen.

L-Acoustics Ai10 Wide © L-Acoustics

„Die Rigging-Optionen der A-Serie wurden speziell für Installationsanwendungen entwickelt und gewährleisten eine beispiellose Flexibilität“, so Simon. „In Kombination mit Panflex für die anpassbare Waveguide-Richtwirkung erhalten Integratoren mit den Zubehöroptionen ein enorm vielseitiges Gesamtpaket für die Systemplanung inklusive einer extrem präzisen Schallfeldabdeckung in nahezu jeder Umgebung.“

Harmonische Integration ins Dekor

Eine spezielle, optionale und akustisch transparente Stoffabdeckung ist in sämtlichen RAL-Farben erhältlich und erlaubt eine übergangslose, flächige Abdeckung der Lautsprecher. Damit eignen sich diese auch für Project-Mapping-Anwendungen, was der A-Serie weiterhin zu einem wichtigen Bestandteil des Produktionsdekors verhilft.

L-Acoustics KS21i Subwoofer © L-Acoustics

„Die A-Serie harmoniert mit Installationsprojekten jeder Art und Größe – von Theatern und Live-Clubs über Gotteshäuser bis hin zu Bildungseinrichtungen“, bestätigt Simon. „Zudem wird die A-Serie unserer Meinung nach in Zukunft auch in dezentralen Systemumgebungen in Stadien und Konzertarenen eine herausragende Rolle spielen.“

Die neue A-Serie: Spezifikationen

A15i Focus

Typ: 2-Wege passiv
Frequenzbereich (-10 dB): 41 Hz – 20 kHz
Maximalpegel (SPL): 144 dB
Abstrahlwinkel (-6 dB): Gehäuse 10°; L-Fins 70°/110° symmetrisch oder 90° asymmetrisch
Wandler: LF 1x 15” Neodym Bassreflex; HF 1x 3” Kompression
Gewicht: 35 kg

A15i Wide

Typ: 2-Wege passiv
Frequenzbereich (-10 dB): 42 Hz – 20 kHz
Maximalpegel (SPL): 141 dB
Abstrahlwinkel (-6 dB): Gehäuse 30°; L-Fins 70°/110° symmetrisch oder 90° asymmetrisch
Wandler: LF 1x 15” Neodym Bassreflex; HF 1x 3” Kompression
Gewicht: 33 kg

A10i Focus

Typ: 2-Wege passiv
Frequenzbereich (-10 dB): 65 Hz – 20 kHz
Maximalpegel (SPL): 139 dB
Abstrahlwinkel (-6 dB): Gehäuse 10°; L-Fins 70°/110° symmetrisch oder 90° asymmetrisch
Wandler: LF 1x 10” Neodym Bassreflex; HF 1x 2,5” Kompression
Gewicht: 22 kg

A10i Wide

Typ: 2-Wege passiv
Frequenzbereich (-10 dB): 65 Hz – 20 kHz
Maximalpegel (SPL): 137 dB
Abstrahlwinkel (-6 dB): Gehäuse 30°; L-Fins 70°/110° symmetrisch oder 90° asymmetrisch
Wandler: LF 1x 10” Neodym Bassreflex; HF 1x 2,5” Kompression
Gewicht: 20 kg

KS21i

Typ: Bassreflex
Frequenzbereich (-10 dB): 30 Hz; 29 Hz ([KS21_60] Preset)
Maximalpegel (SPL): 138 dB
Nominales Abstrahlverhalten: Standard oder Cardioid
Wandler: LF 1x 21”
Gewicht: 49 kg

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge