fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Lichtvor 3 Jahren

Hog Factor eröffnet Bewerbungsphase

Lichtdesigner-Wettbewerb geht in die nächste Runde. © High End Systems

Bewerbungsphase für den Lichtdesigner-Wettbewerb Hog Factor ist eröffnet – Einsendeschluss ist der 15. Januar 2020.

Ab sofort können sich Studenten, Auszubildende und angehende Lichtprofis zwischen 18 und 25 Jahren aus den Regionen Europa, GUS-Staaten, Afrika und Nahem Osten für die Teilnahme am „Hog Factor Europe 2020“ bewerben. Neben unbezahlbarer Erfahrungen und dem Knüpfen wichtiger Kontakte winken dem Gewinner(Team) attraktive Preise, sowie eine Reise zur LDI nach Las Vegas.

Wie schon in den Vorjahren wird das Finale Anfang April 2020 auf der Prolight + Sound in Frankfurt ausgetragen. Drei Teams (max. zwei Personen) oder Einzelpersonen werden am High End Systems-Messestand gegeneinander antreten, um – vor Publikum und Jury – unter sich den Gewinner des „Hog Factor Europe 2020“ auszumachen. Das verspricht maximale Spannung und atemberaubende Licht-Performances.

Um so weit zu kommen, müssen die Bewerber die Vorauswahl überstehen. Grundlage dafür bildet die Einreichung einer, auf einer Hog (Alternativ Hog 4 PC) programmierten Licht-Show. Alle Teilnehmer versuchen sich an dem gleichen Song, der sich mit spezieller Demo-Version der Capture-Visualisierung problemlos herunterladen lässt. Eine aus High End Systems-Profis bestehende Jury ermittelt die drei besten Einsendungen – und damit die Finalisten, die von High End Systems nach Frankfurt eingeladen werden.

Eine Chance für junge Lichtdesigner

Tania Lesage, Brand Managerin für High-End-Systems: „Seit seiner Einführung im Jahr 2014 hat sich der Hog Factor zu einem international renommierten Wettbewerb entwickelt – und die Karrieren von einigen Lichtdesign-Talenten entscheidend beflügelt. Wir freuen uns jetzt auf die nächsten Hog Factor-Teilnehmer und damit auf die Top-Lichtdesigner von Morgen.“

Mitmachen können Studenten, Auszubildende und angehende Lichtprofis unter 25 Jahren. © High End Systems

Nina Mesitz aus dem österreichischen Linz gewann gemeinsam mit ihrem Team Status Cue den Hog Factor 2018. Eine Erfahrung, die sie nicht missen möchte: „Man lernt dabei sehr viel und man trifft einige wirklich einflussreiche Menschen aus der Lichtbranche“, sagt sie, „das sind wertvolle Kontakte für die Zukunft. Ich kann nur jedem jungen Lichtdesigner die Teilnahme am Hog Factor empfehlen. Es ist eine Chance, die man nicht verpassen sollte.“

Attraktive Preise

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 15. Januar 2020. Die Top 3-Einzelteilnehmer oder –Teams gewinnen eine Reise zur europaweit größten Messe für Eventtechnik und Lichtdesign, der Prolight + Sound, Frankfurt (Messe vom 31.3.-3.4.2020. Reisekosten, Eintritt und Übernachtung für den Zeitraum des Wettbewerbes inklusive; die genauen Daten dazu werden noch bekannt gegeben). Der oder den Gesamtsiegern winkt unter anderem eine Reise zur LDI Show in Las Vegas (Oktober 2020).

Weitere Informationen:

Auch interessant

Beliebte Beiträge