fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 3 Jahren

Groh-P.A. stattet die Freie evangelische Gemeinde Buxtehude mit L-Acoustics SYVA aus

Freie evangelische Gemeinde Buxtehude © Groh-P.A.

Groh-P.A. Distribution hat ein SYVA-System von L-Acoustics an die Freie evangelische Gemeinde Buxtehude verkauft. Die moderne Festinstallation sorgt seit Ende April für hochqualitativen Klang an jedem Zuhörerplatz und hat sich auch bei den kulturellen Veranstaltungen der Freikirche bewährt.

Die Freie evangelische Gemeinde Buxtehude, kurz FeG Buxtehude, gehört zur Freien evangelischen Gemeinde in Norddeutschland und darüber hinaus zum Bund Freier evangelischer Gemeinden mit über 400 selbständigen Gemeinden, dem auch zahlreiche soziale und missionarische Einrichtungen angeschlossen sind. Stefan Graf ist dort ehrenamtlicher Leiter der Tontechnik. Sein Team besteht aus weiteren ehrenamtlich tätigen Tontechnikern, die Gottesdienste medientechnisch begleiten und auch kulturelle Veranstaltungen planen und federführend umsetzen. Gemeinsam mit dem Gemeinderat engagiert sich Stefan Graf in der FeG Buxtehude für organisatorische und technische Projekte.


„Als Freikirche arbeiten wir überwiegend spendenfinanziert und erheben keine Kirchensteuer an die Gemeindemitglieder“, erklärt Stefan Graf. „Daher will jede Investition wirtschaftlich gut überlegt sein. In der Vergangenheit hatten wir aufgrund unseres Budgets eine provisorische Beschallungsanlage eingesetzt, die nicht an jedem Platz gleich gut geklungen hat. So wurden immer wieder kritische Stimmen laut, eine moderne, festinstallierte Anlage anzuschaffen.“

Kooperation mit Groh-P.A.

Sales-Manager Florian Lind von Groh-P.A. Distribution hat sich intensiv mit der Raumakustik der architektonisch individuell gestalteten Freikirche und den markanten Raumschrägen auseinandergesetzt. Der Kirchensaal ist kein rechteckiger Raum. Seine Schrägen reflektieren den Schall; zudem müssen die Techniker sich je nach Veranstaltungsgröße akustisch mit einer mobilen Wand arrangieren, die zum Beispiel in der Weihnachtszeit, wenn die Kirche mehr als gut besucht ist, herausgenommen wird. Gemeinsam mit Stefan Graf hat Florian Lind verschiedene Optionen für eine professionelle und den Raum abdeckende Beschallung ausgearbeitet. Letztendlich haben die Verantwortlichen in der FeG Buxtehude der SYVA-Variante von L-Acoustics den Vorzug gegeben.

L-Acoustics SYVA © Groh-P.A.

„Groh-P.A. hat uns im November 2018 für vier Wochen eine Testinstallation als Entscheidungshilfe zur Verfügung gestellt, mit der wir auch einige Veranstaltungen durchgeführt haben“, erinnert sich Stefan Graf. „Das Ergebnis war begeisternd. Daher habe ich mit dem Gemeinderat gesprochen und wir haben uns für das L-Acoustics SYVA-System entschieden. Hintergrund ist, dass die Anforderungen an einen modernen Gottesdienst sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt haben. Neben Gottesdiensten und Lobpreisabenden bieten wir nun auch Konzerte und Theaterstücke an oder laden einen Gospelchor ein. Diese moderne Mischung verlangt eine sehr gute Audioqualität, denn natürlich erwarten unsere Gemeindemitglieder an jedem Platz ein exzellentes Hörergebnis.“

Florian Lind kommentiert die Vorgehensweise: „Wir haben die Lautsprecherpositionen für die beiden SYVA-Säulen inklusive Subwoofer sorgfältig eingemessen und die neue Beschallungsanlage durch eine Matrix-Verknüpfung mit einem leichten Delay mit Bestandslautsprechern hinter der mobilen Wand verbunden. So entsteht auf allen Zuhörerplätzen ein direkter und exzellenter Schallgenuss.“

Freie evangelische Gemeinde Buxtehude © Groh-P.A.

Für die Kirchengemeinde waren Argumente, wie dass das SYVA-System technisch auf dem neuesten Stand ist und sich architektonisch hervorragend in die Raumarchitektur einfügt, wichtige Entscheidungskriterien. Man hat sogar in Abstimmung mit Groh-P.A. in eigens hergestellte, unauffällige Befestigungen investiert und das System selbst installiert.

„Groh-P.A. Distribution hat uns hervorragend beraten”, lobt Stefan Graf. „Florian ist auf all unsere Fragen, Wünsche und die spezielle Raumcharakteristik explizit eingegangen. Ende April haben wir das SYVA-System installiert. Florian hat uns dazu die Mikrofone sorgfältig auf die Anlage abgestimmt. Egal, ob es sich um Sprache oder Musik handelt, man versteht durch das SYVA- System alles klar und deutlich, auch die sprachlichen Nuancen kommen fein heraus. Unsere Gottesdienste mit Bandbegleitung und unsere musikalischen Darbietungen stoßen in der Gemeinde auf wachsende Begeisterung.“

Weitere Informationen:

Auch interessant

Beliebte Beiträge