fbpx
Treten Sie in Kontakt mit uns

Beschallungvor 5 Tagen

ClearOne veröffentlicht Update für den CONVERGENCE AV Network Manager

Flexible Verwaltung von bis zu 2.048 kombinierten Geräten und Nutzern auf jeder Plattform.

Update erweitert CONVERGENCE Network Manager um zahlreiche weitere Funktionen © S.E.A. Vertrieb

ClearOne, US-amerikanischer Hersteller von Konferenz-, Kollaborations- und Netzwerk-Streaming- und Signage-Lösungen, gibt die Verfügbarkeit des neuen Updates für die CONVERGENCE AV Network Manager Software bekannt.

Mit dem Update profitieren Anwender von einem neuen Organisationsportal für mehrere Benutzerkonten mit Unterstützung für bis zu 2.048 kombinierte Geräte und Nutzer. Darüber hinaus bietet der CONVERGENCE Network Manager nun LDAP-Unterstützung und zwei Zugriffsebenen – eine gesicherte Administratorebene für den Vollzugriff sowie eine Viewer-Ebene für das Monitoring mit 256-Bit-verschlüsselter Geräte- und Benutzerpasswortverwaltung.

Die CONVERGENCE-Software ist eine einheitliche AV-Netzwerk-Verwaltungsplattform zur Kontrolle, Steuerung und Prüfung der professionellen ClearOne Audio-/Videoprodukte und Dienste. Per Systemfernzugriff in Echtzeit erhalten Unternehmen jeder Größe auf einen Blick umfassende Dashboard-Ansichten mit unbegrenzter Skalierbarkeit.

Über die leistungsfähige und effiziente Benutzeroberfläche können Anwender des CONVERGENCE Network Managers in jedem Browser – egal ob am Desktop-Computer oder Smartphone – E-Mail-Statusbenachrichtigungen empfangen sowie mittels der Such-, Sortier- und Filter-Funktionen schnell an benötigte Dateien und Informationen gelangen. Batch-Firmware-Updates lassen sich effizient auf mehreren Audio- oder Videogeräten simultan durchführen. Ferner können Benutzer Projektdateien gleichzeitig für mehrere CONVERGE Pro 2 und Huddle DSP-Mixer sowie für ihre P-Link-Peripheriegeräte herunterladen, sichern oder wiederherstellen.

Zahlreiche neue Features

Mit dem Update erweitert ClearOne den CONVERGENCE Network Manager um zahlreiche weitere Funktionen. Dazu zählen unter anderem die Bereitstellung von CONVERGE Pro 2 VoIP-Leitungen inklusive der Anzeige des VoIP-Registrierungsstatus, die Konfigurierung und Verwaltung von COLLABORATE Live Raum-Codecs und COLLABORATE Space Benutzerkonten sowie das Herunterladen von Log-Protokollen und Berichten zu Geräten, Nutzern, Verläufen und Anrufen.

Über eine RESTful Webservice-Schnittstelle unterstützt CONVERGENCE die Integration von Drittanbieter-Managementsystemen wie IBM Cognos Analytics und Barco Overture. Die ClearOne CONVERGENCE AV Network Manager Plattform steht in zwölf Sprachen zur Verfügung, darunter auch auf Deutsch.

Weitere Informationen:


Auch interessant

Beliebte Beiträge